Fashionsisters – Mode für die designbewusste Frau

cc by flickr – UggBoy♥UggGirl

Die designbewusste Frau von heute trägt Kleidung perfekt aufeinander abgestimmt. Das gilt auch für den „Stilbruch“ der „gekonnt“ sein muss. Dabei kann unter vielfältigen Looks gewählt werden, erlaubt ist was gefällt. Damit Frau allerdings zur glamourösen Diva wird, sollte Sie beachten, dass der Look zu Ihrem Typ passt.

Mit Chic und Charme
Für die Frau mit Stil und Eleganz kommt dieses Jahr zu der immer modernen Farbe schwarz auch Zweiteiler in Angesagtem winterpink, rot aber auch mit Hahnentrittmustern sowie Tierfellmustern in Mode.

Die Blazer der einzelnen Zweiteiler getragen zu Jeans peppen dieses Trend richtig auf. Damit Sie gut über den Winter kommen, ergänzen Sie Ihre Garderobe am besten mit einem streng geschnittenem Wintermantel in schwarz, Kamel oder rot. Damit Frau beim Stöckeln nicht ins Wanken gerät, haben sich die Designer etwas besonderes ausgedacht.

Die mörderischen High Heels sind mit einem „Innenplateau“ gearbeitet, sodass sich dadurch die Höhe relativiert. Der elegante Look kann mit passenden Accessoires wie Taschen oder Gürtel belebt werden. Das chicke Seidentuch ist dieses Jahr idealerweise zweiseitig bedruckt – vorne mit Blumen, -Herzen- oder Reiter- Paisleydessign in schönen Farben und auf der Rückseite mit Tierfellmuster. Komplettiert wird der Look mit Düften mit üppigen Bouquet und Make-up in kräftigeren Farben. Tolle Accessoires kann Frau übrigens mit dem Fashionsisters Gutscheincode erwerben.

Der Look ist einfach Spitze
Die Spitzenkleider und -röcke. Sowie die pastellfarbenen Gehröcke aus der Sommerkollektion gehen in Verlängerung. Zum Spitzenkleid werden jetzt Motorbikerlederjacken und derbe Boots getragen. Der pastellfarbene Gehrock wird im Herbst zum Mantel umfunktioniert. Jeans gibt es in allen Farben und Waschungen. Colorblocking läuft diese Saison also weiter, aber statt bonbonfarben in Knallfarben wie rot, lila, fuchsia, royalblau, gelb, orange oder smaragdgrün.

Die Farben dürfen wild miteinander kombiniert werden oder als Einzelteil zum „Eyechater“ umfunktioniert werden. Besonders schön ist es auch, wenn vom Sommer noch eine Pastellfarbe mit der passenden Knallfarbe kombiniert wird, z. B. lilafarbene Jeans zur fliederfarbenen Bluse oder ein pinkfarbener Rock zu einer rosenfarbenen Strickjacke aus Kaschmir.

Die geschmackvollen Strickteile gibt es auch herrlich bunt bedruckt mit Blumen- oder Städtemotiven. Selbstverständlich dürfen auch hier die nötigen Accessoires nicht fehlen. Handtaschen, Gürtel und Schals runden den Colorblocking ab.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar