Garden Collection von H&M – Noch mehr Eco

H&M Garden CollectionKlar, dass auch H&M beim aktuellen (positiven) Öko-Trend mit dabei ist. In letzter Zeit sah man die Green Fashion ja schon häufiger beim schwedischen Moderiesen, doch meist handelte es sich bei den Klamotten um eher langweilige Basics. In diesem Frühjahr bringt H&M jedoch die erste offizielle komplett ökologische Kollektion auf den Markt.

Damit wird die Organic Cotton Linie um einiges erweitert. Ab dem 25. März ist die „Garden Collection“ zu haben. Diese erinnert stark an Flower Power. Naja, passt ja auch irgendwie zum Thema… Jedenfalls läuten die Schnitte, Drucke und Farben offiziell den Frühling ein.

Die Hosen, Kleider, Röcke, Tops und Accessoires bestehen zum Teil aus recycelten Materialien, ansonsten aus Bio-Baumwolle und Bio-Leinen. Auf Chemie wurde fast komplett verzichtet.

Zusätzlich kommt ein besonderer Stoff zum Einsatz. Tencel nennt sich dieser und fühlt sich fast wie Seide an, wurde aber durch ein umweltschonendes Verfahren hergestellt. Fans und Interessierte können sich hier weitere Fotos ansehen. Es grünt so grün…

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Garden Collection von H&M – Noch mehr Eco”
  1. GrünWest sagt:

    Toll, dass Bio-Mode immer populärer wird! Noch schöner wäre es allerdings, wenn H&M jetzt auch noch faire Arbeitsbedingungen bei seinen Herstellern garantieren würde. Ganz ähnliche Modelle, die unter Fair-Trade-Bedingungen produziert wurden, gibt es zum Beispiel von der Marke Bíbico, die in Berlin bei „GrünWest“ in Kreuzberg zu haben ist.

Hinterlasse einen Kommentar