Slippies – Warme Füße an kalten Tagen

Mal ganz ehrlich Mädels, wir alle kennen das Problem mit den ständig kalten Füßen und um das zu beheben müssen wir nicht immer gerade topmodisch sein. Manchmal freut man sich schon über einen gemütlichen Abend auf der Couch mit warmen Füßen und vielleicht einer heißen Schokolade.

Um diesen so kuschelig wie möglich zu gestalten haben sich findige Menschen „Slippies“ ausgedacht. Das sind Hausschuhe, die mit Körnern gefüllt sind. Diese legt man nun kurz auf die Heizung oder in die Mikrowelle. Dort erwärmen die Schuhe sich und speichern diese Wärme für circa zwei Stunden.

Mollig-warme Füße sind so also garantiert. Zusätzlich ist bei manchen Produkten auch noch Lavendel eingearbeitet, so dass man sich herrlich entspannen kann. Und für (große) Kinder gibt es auch Kuscheltiere, die nach diesem Prinzip funktionieren.

Ach ja… Nur so als kleiner Wohlfühltipp am Rande… ;-)

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Slippies – Warme Füße an kalten Tagen”
  1. neni sagt:

    oh ja.. kalte Füße sind ein Graus!! was mach ich aber während sich die Schuhe im Ofen aufheizen? ;)

Hinterlasse einen Kommentar