Männermode im Herbst 2010: Strick und Karo

In diesem Herbst können Männer mal wieder in den Tiefen ihrer Kleiderschränke wühlen, denn ein paar Trends kehren putzmunter wieder zurück. Vor allem Strickjacken bestimmen momentan die Laufstege dieser Welt.

Nachdem wir Frauen ja bereits im letzten Jahr den Cardigan für uns wiederentdeckt haben, dürfen nun auch die Herren der Schöpfung heran. Strickjacken sind ab jetzt nicht mehr nur etwas für Lehrer und Co., sondern auch etwas für Modebewusste (nicht, dass nicht auch Lehrer modebewusst sein können… ;-) ).

Der nächste Trend, der in diesem Herbst mal wieder vor der Tür steht, sind die guten alten Karohemden. He’s a lumberjack and he’s okay… Naja, nicht ganz, aber jedenfalls kann man(n) sich in diesem Herbst ruhig wieder in einem lässigen Karomuster auf die Straße trauen.

Also, beides Trends, die vielfältig kombinier- und einsetzbar sind! Warum waren sie eigentlich weg?

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Männermode im Herbst 2010: Strick und Karo”
  1. Lilo sagt:

    kurze Antwort auf die letzte Frage: weil sie einfach häßliche Trends sind.

Hinterlasse einen Kommentar