Francis Kurkdjian: Parfum als Privatsphäre für Kate Middleton

cc by wikimedia/ Nick Warner

cc by wikimedia/ Nick Warner

Kenner wissen, dass Francis Kurkdjian auch gerne mal als der Rebell unter den Parfumeuren bezeichnet wird. Seine Ideen sind immer ein wenig anders, wie beispielsweise sein Duftkonzept für die Fontänen von Versailles oder Seifenblasen, die beim Platzen den Raum beduften. Er ist einer, der normalerweise nicht viel auf Hypes in den Medien gibt und trotzdem geht selbst an ihm die morgige Hochzeit von William und Kate nicht spurlos vorbei.

Der britischen Vogue gegenüber verriet er nun, dass er für Kate ganz besondere Pläne hätte. Er hätte ihr zu gerne einen eigenen Duft zur Hochzeit kreiert, der als etwas ganz Persönliches und nur für sie alleine gedacht sei.

An diesem Tag hätte sie keinerlei Privatsphäre. Jedes Detail an ihr wird beobachtet werden, vom Kleid, über die Frisur, die Schuhe bis hin zum Ring. Das Parfum sei für sie also das einzig private, sozusagen ein persönlicher Rückzugsraum. Was für eine wunderbare Idee! Schade, dass Kate wohl keine Zeit mehr haben wird auf das Angebot von Francis Kurkdjian zurückzugreifen, aber vielleicht hilft ja schon dieser Tipp alleine…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar