Natürliche Haarspülung aus Apfelessig und Kräutern

Nach jeder Haarwäsche sollte man unbedingt eine Haarspülung anwenden, das ist wohl allen bekannt. Der Handel bietet uns inzwischen eine Vielzahl von Spülungen, wobei so manch eine leider nicht gegen alle Probleme hilft. Ein Grund dafür können zum Beispiel die enthaltenen Silikone sein. Doch man kann sich auch mit ganz einfachen Mitteln und für wenig Geld selbst eine natürliche Haarspülung herstellen!

Apfelessig gehört zum Beispiel zu den Zutaten, die das Haar wunderschön glänzen lassen und ideal pflegen. Dreiviertel Liter Wasser vermischt man einfach mit einem Viertel Liter Apfelessig und spült sich damit sanft nach dem Waschen die Haare.

Zusätzlich lässt sich diese Rezeptur noch mit Kräutern wie Rosmarin oder Lavendel aufbessern. Zehn bis 15 Minuten lässt man dabei die Kräuter im Vorfeld in Wasser kochen, gießt das Ganze durch ein Sieb ab und fängt den Sud auf. 60 Milliliter Apfelessig mischt man dann mit 100 Milliliter von dem abgekühlten Kräutersud. Diese Flüssigkeit trägt man auf das Haar auf und spült sie auf keinen Fall aus. Der Apfelessig-Geruch verfliegt nach kurzer Zeit und danach sehen die Haare wunderschön glänzend und gepflegt aus.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar