Industrial Vintage für das Schlafzimmer

Im Moment beschäftigt mich täglich das Einrichtungs-Projekt Schlafzimmer. Während ich vor kurzem endlich den richtigen Ton bei der Wandfarbe getroffen habe, suche ich nun nach neuen Lampen für den Raum und auch Bilder mit passenden Motiven wollen noch ausgesucht und gerahmt werden.

Ich bin jedes Mal hochzufrieden, wenn ich das Zimmer betrete und das zarte Grau sehe. Es ist großartig, dass allein mit Farbe hier eine ruhige und edle Atmosphäre entstanden ist ohne die Möbel auszutauschen. Nun soll diese skandinavische Schlichtheit aus Farbe und Holz mit ein bisschen Industrielook aufgepeppt werden.

Jeder Raum braucht etwas Individuelles, ein stilprägendes Unikat, einen schönen Blickfang, der alle Aufmerksamkeit auf sich lenkt. Das hilft auch um von kleineren Unordnungen abzulenken, abgesehen vom Verkehrschaos im Kinderzimmer da hilft nur Aufräumen.

Ausschlaggebend für den gewünschten Industrielook ist mein Nachttisch. Statt einem klassischen Schränkchen habe ich einen alten Dreibeinhocker neben das Bett gestellt. Das ist perfekt, wenn man Materialansammlungen vermeiden möchte. Da nur wenig drauf passt, herrscht immer Ordnung neben dem Betthaupt, was das Aufwachen sehr angenehm macht.

Der luftige Schemel hat jahrelang Dienst in einer Werkstatt getan und genießt nun bei mir seinen verdienten Feierabend. Um sein authentisches Aussehen zu erhalten, wurde die Sitzfläche nur behutsam abgeschliffen und leicht geölt, während die Beine mit warmer Seifenlauge gereinigt wurden. Ihm möchte ich einen Gegenspieler an die Seite stellen. Eine Lampe die als indirekte Hintergrundbeleuchtung eine sanfte Lichtinsel schafft.

Besonders für die späten Abendstunden, wenn Geist und Augen schon im Ruhemodus sind schätze ich eine ruhige kleine Lichtinsel die gemütliche Atmosphäre schafft. Bisher schwanke ich noch zwischen einer kleinen Variante für Nachttisch oder Kommode und einer schönen Stehlampe mit variabel schwenkendem Schirm.

Eine Stehlampe könnte sowohl als Umgebungslicht als auch als Leselicht nützlich sein und wäre unabhängig im Raum einsetzbar. Tischlampen hingegen sind ortsgebunden verwöhnen aber durch eher akzentuiertes Licht. Ihr merkt ich schwanke noch aber immerhin bin ich mir beim Stil schon mal sicher. Schlichte Industrieleuchten sind Dank ihres minimalistischen Stils leicht zu kombinieren. Sie machen kein Theater. Gradlinig ohne viel Schnickschnack, meist aus pulverbeschichtetem Metall und mit stoffbezogenen Kabeln bilden sie genau den richtigen Kontrast zu kuscheligen Decken und gemütlichen Kissen.

GD Star Rating
loading...
Industrial Vintage für das Schlafzimmer, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Hinterlasse einen Kommentar