FASHION

Die aktuellen Büromodetrends im Sommer 2013

Fotos: flickr / Simon Fraser University

Noch ist unklar, ob es im Jahr 2013 überhaupt so etwas wie einen Sommer geben wird, aber es warten dennoch schöne Kleider, Hosen und Shirts darauf, auch im Büro für Spaß zu sorgen. Je nach Branche wird aus dem Vollen geschöpft, Schwarz bleibt auch bei höheren Temperaturen Trumpf, aber es werden auch gerne Pastellfarben getragen. Ein Hauch von, so könnte man die Blusen und Kleider bezeichnen, die man gerade in den Auslagen sieht, und die die diesjährige Mode hervorragend widerspiegeln. Blumenprints sind gefragt, aber auch einfarbige Blusen mit passenden Jeans könnten den Alltag im Büro versüßen.
Blazer bleiben angesagt, wobei auch hier Pastellfarben häufig zu sehen sind. Für die Herren wird es nicht so verspielt wie im letzten Sommer zugehen, der Farbrausch ist vorbei. Wer sich bei z.B. Berufsbekleidung in Stuttgart umsieht, wird aber doch erkennen, dass smart-casual der Stil bleibt, der weitgehend akzeptiert ist. Das bedeutet, Sneakers oder Sandalen sind okay, leichte Stoffhosen mit oder ohne Blazer. Ringelshirts sind als Aufheller gerne genommen, und können gleich nach Feierabend weiter getragen werden.
Auch der Herbst wird nicht mit den ganz großen Überraschungen aufwarten, eher mit Modifikationen der bekannten Themen. Pastell wird zum Herbst in Richtung Rostbraun, Dunkelrot gewandelt, mit einem gewissen Hang zu wollenen Sachen, für Männer wie für Frauen. Seriös muss niemand im Büro wirken, außer es naht ein Kundengespräch, das nach wie vor am besten im Hosenazug (Damen) oder Jeans und Sakko (Herren) zu bewältigen ist. Für den Alltag kann es im Herbst locker zugehen, Pullis, Cardigans oder dickere Shirts sorgen für Komfort und Stil. Nun bleibt aber zu hoffen, dass dem Herbst doch noch ein kleiner Farbrausch vorangestellt wird!

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.