Green Fashion

From Somewhere with Speedo

Alte Schwimmsachen müssen nicht immer auf dem Müll landen, sie können auch als Ausgangsmaterial für wunderbare Neuschöpfungen dienen. Speedo und das grüne Fashion Label „From Somewhere“ haben eine neue Kunst der Swim-Wear kreiert.

Statt die  Unmengen an unverkauften LZR Racer Suits, welche von der Wassersportorganisation FINA (Federation Internationale de Natation) bei Wettkämpfen verboten wurden, zu vernichten – haben die Designer ökologisch gedacht.

Es entstanden Kleider die bei einer Charity – Aktion verkauft werden sollen. Vielleicht ist der Umsatz so gut, dass Speedo in Zukunft seinen Markt erweitert und Mode jenseits des Wassers entwirft.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Jenni Oktober 17, 2010 um 3:38 pm

    Gibt es irgendein Ergebnis der Charity-Aktion also den erzielten Erlös o.ä.? Und gibt es sowas auch für Normalsterbliche zu ersteigern? Ich konnte nirgendwo einen Link zu der Aktion finden…

  • Antworten 002.Air Jordan Retro II Februar 14, 2012 um 4:07 am

    verkauft werden sollen. Vielleicht ist der Umsatz so gut, dass Speedo in Zukunft seinen Markt erweitert und Mode

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.