Robbie Williams launcht ‚Farrell‘ in London

Robbie Williams eröffnete gestern, 16. September, seine neue Bekleidungslinie. 200 Fans des britischen Popsängers fanden sich Donnerstag im Londoner Kaufhaus House of Fraser ein, um beim Launch der neuen Kollektion des Sängers dabei zu sein. Diese heißt ‚Farrell‘ und umfasst ausschließlich Männermode – von schlichten Polo-T-Shirts über Karohemden bis hin zu Steppjacken und Seidenschals, alle im Preisrahmen von 30 bis 350 britischen Pfund.

Zu der Gelegenheit brachte Williams allerdings nicht nur seine Mode an den Mann, sondern posierte auch für Fotos und gab Autogramme.

Für Williams ist dies die erste Modekollektion, nachdem er in den letzten 20 Jahren als Musiker große Erfolge feierte. Die Kollektion nannte der Star nach seinem Großvater Jack Farrell, während er sich für die Designs mit dem Stylisten Marcus Love und seinem Haarstylisten Oliver Woods zusammentat.

Ein Nahestehender verriet zu vergangenem Zeitpunkt, dass der Sänger bei dem Projekt hundertprozentig eingebunden war: „Robbie hat eine aktive Rolle in dem Business eingenommen.“

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Robbie Williams launcht ‚Farrell‘ in London”
Hinterlasse einen Kommentar