Weihnachtseinkäufe im Big Apple

Jeder der jetzt noch keine Geschenke hat, der muss sich nicht unbedingt durch die Einkaufspassagen der deutschen Innenstädte quälen, sondern kann für kleines Geld auch nach New York fliegen und dort einen Shoppingbummel der besonderen Art erleben. In den Kaufhäuser der Millionenmetropole gibt es eigentlich nichts was es nicht gibt und manchmal auch noch ein bisschen mehr.

Flüge nach New York City kosten nicht mehr die Welt. Günstige Flüge sind schon für 174,- Euro zu haben und wer dann noch auf ein Luxushotel verzichtet und stattdessen in einer Jugendherberge nächtigt, der kann dank des immer noch schwachen Dollars tolle Schnäppchen machen.

Die perfekten Adressen für einen ausgiebigen Shoppingbummel im Big Apple sind immer die großen Kaufhäuser wie zum Beispiel Macy’s oder auch Bloomingdale’s, kurz Bloomie genannt. Wer bei diesem riesigen Angebot nichts findet der ist selbst schuld.

Besonders Macy’s das größte Kaufhaus der Welt, lockt gerade zur Weihnachtszeit mit unzähligen Schnäppchen. Wer gerne Kosmetik und Beauty Produkte kauft, der ist hier an der richtigen Adresse. Bei Macy’s muss man Parfüm zum Beispiel nicht unbedingt kaufen, die Proben die man bei jeder Firma bekommt die dort vertreten ist (und das sind sehr viele), reichen meist für ein ganzes Jahr. Aber Macy’s ist auch bekannt für schicke Klamotten. Besonders Jeans sind hier in allen erdenklichen Farben und Formen und von jedem bekannten Designer vertreten. Praktischerweise kann man im zweiten Stock bei der hauseigenen Bank immer mal wieder Geld wechseln oder einen Travellerscheck einlösen und damit shoppen bis nichts mehr geht. Macy’s findet man in der 34th Straße direkt neben der U-Bahnstation Penn Station.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar