Dolce & Gabbana: „Dandy Diary“ sorgen für Flitzer-Finale bei Fashion Show!

Dass die beiden Jungs des Blogs „Dandy Diary“ immer für eine Überraschung gut sind, ist nichts Neues. Was sie sich nun jedoch als Werbe-Aktion für ihren Modefilm bzw. ihr Projekt #fashionooball ausgedacht haben, wird keiner so schnell vergessen! Sie haben den Spieß nämlich einmal umgedreht und die Show von Dolce & Gabbana in Mailand als nackte Werbeplattform genutzt.

Kurz nachdem das letzte Männermodel über den Laufsteg gegangen war, lief der Flitzer, der sich „Mikey The Streaker“ nennt, nackt über den Catwalk. Das Licht ging aus und die Securities führten den Berliner ab. #fashionooball wird im Rahmen der Fashion Week Berlin gezeigt und dürfte mit dieser Aktion bei einigen deutliches Interesse geweckt haben.

„Dandy Diary“ sagt dazu: „In der Mode sehen wir seit Jahren starke Bezüge zum Sport. Wir fassen das Prinzip der Fusion von Mode und Sport jedoch weiter, als rein ästhetisch. Mit dem Flitzer haben wir ein Ritual aus dem Sport in die Modewelt übertragen: die selbstbestimmte, anti-elitäre Teilhabe des Fans am Spektakel. Inklusion durch Mitmachen – in unserem Fall: Mitflitzen.“ Na dann… ;-)

Für Dolce & Gabbana endete damit eine harte Woche: Nach ihrer Verurteilung wegen Steuerhinterziehung nahmen sie die Flitzer-Aktion jedoch offenbar mit Humor: Stefano Gabbana postete Bilder mit den Worten „Grande Finale“.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar