EVENTS

Prinzessin Madeleine von Schweden: Brautkleid von Valentino

Fotos: cc by wikimedia/ Frankie Fouganthin

Bei strahlendem Sonnenschein gab an diesem Wochenende Prinzessin Madeleine von Schweden dem US-Amerikaner Christopher O’Neill das Ja-Wort. Natürlich war dabei das Publikum extrem neugierig auf das Brautkleid, das von Designer Valentino Garavani persönlich entworfen wurde.
Es sei ihm eine Ehre gewesen, mit Madeleine zusammenzuarbeiten. Sie sei modern, unterhaltsam und voller Energie, was die Kreation für ihn sehr leicht gemacht habe. Das taillierte Brautkleid mit kurzen Ärmeln hatte eine vier Meter lange Schleppe und wurde von einem sechs Meter langen Schleier und einer Tiara aus dem schwedischen Königshaus gekrönt.
Valentino verwendete dabei Seidenorganza besetzt mit Chantilly-Spitze in Elfenbein. Der Brautstrauß glänzte mit englischen Rosen, Lilien und Myrte. Anwesend waren unter anderem Prinzessin Charlène von Monaco in einem Kleid von Akris oder Prinzessin Mette-Marit von Norwegen in einer Robe von Emilio Pucci.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.