FASHION

Bermudas und Shorts – luftiger Sommertrend für Männer

Fotos: Fotolia / decisiveimages

Jetzt ist der da, der Sommer 2013 und mit ihm Shorts und Bermudas für Männer, die es gerne luftig und modern mögen. Die Modelle sind vielfältig in den Farben wie beispielsweise unifarben, gestreift oder kariert und bieten damit vielfältige Kombinationsmöglichkeiten. Bugatti bringt in diesem Sommer trendige Shorts mit Namen „Bonn“ in Dunkelblau, Blau und Weiß und Bermudas im Style „Rotterdam“ in Rot, Hellgrau und Dunkelblau. Mutige Männer wählen Shorts im Style von „Sardegna“ in Blau/Bund kariert, Orange/Weiß kariert oder in Blau kariert. Alle Modelle sind sportiv aus leichter Baumwolle und lassen sich gut mit Poloshirts und schmalen Hemden tragen. Dazu passen klassische Bootsschuhe oder lässige Canvas-Sneaker.
Dann sind auch die Label RALPH LAUREN oder Hugo Boss zu erwähnen. Männer finden hier lässig-stylishe Chinoshorts, Shorts aus Baumwolltwill, Offiziersshorts in Preppy-Optik oder moderne GI-Shorts. Die Palette der Hersteller in Sachen Farben und Modelle ist dieses Jahr sehr vielfältig.
Eine große Auswahl an hochwertigen Modellen findet Mann bei www.hirmer.de der Online Shop für Herrenmode. Hier findet der modebewusste Mann viele Modelle in verschiedenen Farben von unterschiedlichen Herstellern, so zum Beispiel von Hugo Boss. Bermudas gibt es mit Bundfalten, mit seitlichen Workertaschen, gerade oder leicht ausgestellt geschnitten und werden üblicherweise aus Jeansstoff oder aus leichtem Baumwollstoff hergestellt. Schon gewusst? Ursprünglich wurden diese kurzen Hosen, die üblicherweise fünf Zentimeter über dem Knie enden, von der Royal Navy als Teil ihrer Uniform in heißen Gebieten getragen. Der Name „Bermuda“ kommt von der Inselgruppe Bermuda, da dort die Männer diese Hosen als Teil ihrer Business-Kleidung, kombiniert mit Hemd und Krawatte, tragen. In unseren Breitengraden werden Bermudas und Shorts normalerweise in der Freizeit getragen und eigenen sich weniger fürs Büro oder den Business-Auftritt.

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.