PEOPLE

Superheavy sind Superheavy

Vor einigen Monaten hörte man ja bereits aus der Gerüchteküche, dass sich über dem Pop- und Rockhimmel ein wahrer Orkan zusammenbraute. Mick Jagger soll sich mit neuen Musikern zusammengetan haben und das nicht mit irgendwem: Soul-Sängerin Joss Stone, Bob-Marley-Sohn Damien Marley, Eurythmics-Mann Dave Steward und Weltmusiker/Filmkomponist A.R. Rahman.

Bei diesen Namen, die hier aufeinanderprallen, bietet sich nur ein Name an: Superheavy und genau das sind sie auch im positiven Sinne. Das gleichnamige Album kam Mitte des Monats auf den Markt und überrascht nicht nur mit großem Können, sondern auch durch einen frischen und besonderen Sound.

Reggae mischt sich mit Soul, Rock, Blues und Weltmusik. Die einzelnen Elemente werden natürlich nicht einfach wahllos gemischt, sondern von den Größen mit Bedacht zu etwas Einzigartigem zusammengefügt. Die erste Single nennt sich „Miracle Worker“ und wurde klar auf Radio getrimmt. Das gesamte Album überrascht jedoch mit noch mehr spannenden und interessanten Elementen. Ein toller Sound, der Laune macht und endlich mal einen Silberstreif am Horizont des inzwischen so ausgelutschten kommerziellen Musikbiz darstellt!

Rating: 5.0/5. From 4 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Tüte Oktober 28, 2011 um 10:13 am

    Ich bin ja ein großer Freund des grenzenlosen Musikmachens, aber wenn ich mir mal so die Reviews anschaue (z.B. das hier)scheint das doch mehr eher ein Sampler der beteiligten geworden zu sein als aus einem Guß. Bestimmt nicht schlecht, aber nix was mich reizt.

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.