Schmuck

Ole Lynggaard – exklusive Schmuckstücke vom offiziellen dänischen Hoflieferanten

Die Schmuckmanufaktur Ole Lynggaard hat ihren Sitz in Kopenhagen. Gemeinsam mit seiner Tochter Charlotte kreiert er mit Liebe zum Detail wunderschöne Designs für die unvergleichlichen Schmuckstücke. Die sinnlichen Kreationen werden von Goldschmieden handgefertigt und sind so besonders, dass das Traditionsunternehmen sogar zum offiziellen Hoflieferanten Dänemarks erkoren wurde.

Die Manufaktur Ole Lynggaard

Als Ole seine Schmuckmanufaktur im Jahr 1963 in Hellerup bei Kopenhagen eröffnete, ahnte er wohl noch nicht, wie berühmt sein Unternehmen einmal werden würde. Spätestens jedoch, als sich seine Tochter Charlotte 1987 als Designerin dem Familienbetrieb anschloss, war klar: Die bezaubernden Kreationen des Vater-Tochter-Duos sind mehr, als nur Schmuck. Diese Meinung teilt auch das dänische Königshaus, das das Traditionsunternehmen zum offiziellen Hoflieferanten wählte. Kronprinzessin Mary gefällt die bezaubernde Midnight Tiara so gut, dass Sie sich bei einer Ausstellung im Schloss Amalienborg die Exklusivrechte sicherte. Heute tragen viele der Accessoires des Unternehmens die besondere Handschrift von Charlotte Lynggaard. Diese macht den Schmuck des Traditionsunternehmens zu gefeierten Meisterwerken. Sehen Sie sich die filigranen, einzigartigen Schmuckwerke der Chefdesignerin an, werden Sie verstehen, warum.

Die Frau hinter den besonderen Schmuckdesigns: Charlotte Lynggaard

Die Weltenbummlerin sammelt ihre Inspiration für ihre Schmuckdesigns auf Reisen und in der wunderschönen heimischen Natur Dänemarks. Aus den gewonnenen Eindrücken entstehen aus Charlottes Hand Schmuckstücke mit organischen Formen und einem unverkennbar eleganten Charme. Ihre Leidenschaft für das Handwerk ihres Vaters erkennen Sie in jeder der sinnlichen und filigranen Kreationen der schönen Dänin. Charlotte absolvierte, viele Jahre bevor sie Chefdesignerin wurde, eine Lehre zur Goldschmiedin im väterlichen Betrieb. So lernte sie das kunstvolle Handwerk und die Besonderheiten der Schmuckherstellung. Die geteilte Schmuck-Vision von Ole und Charlotte wird von Goldschmieden in Perfektion und echter Handarbeit umgesetzt. Auf diese Weise entstehen wundervolle kleine Kunstwerke, die Ole Lynggaard sowohl im Königshaus Dänemarks, als auch bei anspruchsvollen Schmuckkennerinnen weltweit beliebt machen. Einzigartig, filigran und luxuriös ist der Schmuck des Traditionsunternehmens so unverkennbar, wie elegant. Den Erfolg und guten Ruf hat sich Ole Lynggaard wahrlich verdient.

Ole Lynggaard steht für außergewöhnliche und fantasievolle Designs

Eine Schmuckwelt, inspiriert von der Schönheit der realen Welt – so könnte man die Designs und Kollektionen der dänischen Manufaktur beschreiben. Denn es sind die filigranen, organischen und zarten Strukturen der Natur, die die Designer begeistern und die exklusiven Accessoires von Ole Lynggaard prägen. Dazu begeben sich Vater Ole und Tochter Charlotte regelmäßig in die Natur vor den Toren Kopenhagens oder auf Reisen, um neue Ideen für filigrane Kreationen zu sammeln. Der Fokus liegt auf sanften bis markanten Formen natürlichen Ursprungs, die durch viel Kreativität und Innovation zu edlen Schmuckwerken werden. Die Designs reichen dabei von schlicht und dezent bis hin zu extravagant und ungewöhnlich. Stets steht dabei jedoch die zarte Handschrift von Chef-Designerin Charlotte im Vordergrund.

Alle Schmuckstücke von Ole Lynggaard werden von einem Team aus 40 Goldschmieden angefertigt und sind handgearbeitet. Aus wunderschönen Designs entstehen so luxuriöse und hochwertige Accessoires aus Gold, Diamanten, Farbedelsteinen und Perlen. Die Kollektionen des dänischen Traditionsunternehmens repräsentieren eine beachtliche Bandbreite an zeitlos schönem und einzigartigem Schmuck, sodass Ole und Charlotte Lynggaard mit ihren Werken die unterschiedlichsten Frauen ansprechen und schmücken. Dass die königliche Familie Dänemarks die Manufaktur zum Hoflieferanten auserkor verdeutlicht, wie außergewöhnlich, exquisit und hinreißend der Schmuck aus der Werkstatt bei Kopenhagen ist. Dieser Umstand hat dazu beigetragen, dass die Manufaktur heute zu den renommiertesten und faszinierendsten Schmuckmarken gehört und von Kennern und anspruchsvollen Kunden rund um die Welt gefeiert wird. Dass Tochter Charlotte sich dem Unternehmen anschloss, war also ein echter ErfolgsKatalysator, denn es sind vor allem ihre Designs, die Berühmtheit erlangten und ihren Weg ins royale Schloss Amalienborg und die eleganten Boutiquen der Welt fanden.

Von den Formen der Natur inspiriert: die Kollektionen Nature, Leaves und Snakes Exotische Bambuszweige, filigrane Blätter und Äste, geheimnisvolle Schlangen: Die Inspirationen für die Kollektionen von Ole und seiner kreativen Tochter Charlotte stammen direkt aus der wundervollen und abwechslungsreichen Natur aus allen Teilen der Erde. Mit ihren dezenten und doch markanten Formen ist die Nature-Kollektion eine goldene Liebeserklärung an die Bäume dieser Welt. Bei der Leaves-Kollektion bekommen Sie das Gefühl, als hätten eben jene Bäume ihre goldenen Blätter fallen gelassen, um Sie zu schmücken. Wölbungen und faszinierend feine Details lassen die blattförmigen Accessoires der Schmuckserie beinahe lebensecht aussehen. Anmutig wird es mit der Snakes-Kollektion, in deren Mittelpunkt geheimnisvolle Schlangen stehen, die sich mystisch und kunstvoll winden.

Sinnlich, edel und verspielt: Die Kollektionen Dew Drops und Lotus Meisterwerke des Handwerks und der Goldschmiedekunst sind auch die besonders feminin und elegant wirkenden Accessoires der Kollektionen Dew Drops und Lotus. Denn zarte Knospen und Tautropfen dienen als visuelle Vorlage für die fantasievollen und verspielten Schmuckstücke. Im Mittelpunkt stehen Farbedelsteine, die die Lebensfreude und Natürlichkeit der Kollektionen unterstreichen. Eines haben alle Kollektionen der Manufaktur gemeinsam: Sie sind erlesene Schätze in dänischer Goldschmiedequalität, die durch ihre einzigartigen Designs, ihre hochwertigen Materialien und ihre Eleganz überzeugen.

Fotos: Ole Lynggaard

Rating: 5.0/5. From 11 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.