GNTM-Gewinnerin Alisar klagt sich aus Vertrag

cc by wikimedia/ Kuebi

cc by wikimedia/ Kuebi

Immer mal wieder hört man davon, dass Teilnehmer an Casting-Shows und vor allem deren Gewinner mit ziemlich harten Verträgen an die jeweiligen Unternehmen, Agenturen oder Produktionsfirmen der Macher gebunden werden. Vor allem GNTM gerät aufgrund der Verträge immer mal wieder in die Kritik.

Bereits mehrere Teilnehmerinnen zogen vor Gericht um aus den Verträgen herauszukommen. So ergeht es nun auch der Vorjahressiegerin von GNTM Alisar. Sie klagte sich erfolgreich aus ihrem Vertrag mit der Klum-nahen Model-Agentur ONEeins und hat auch schon eine neue.

Grund dafür sollen vor allem Unstimmigkeiten bezüglich der Aufträge sein. Alisar will vor allem Modenschauen laufen und einen Weg in den Bereich der High Fashion finden. Die Verträge von GNTM sehen sie jedoch in erster Linie für alle möglichen Werbedeals vor, die meist nur wenig mit Fashion gemein haben.

Das Model wehrte sich erfolgreich und ist nun bei einer Agentur in Paris. Dies könnte wohl auch ein Grund sein, warum wir von Alisar eher weniger gehört haben in den letzten Monaten… Beim Finale von GNTM am 9. Juni wird Alisar nun wohl eher nicht dabei sein.

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “GNTM-Gewinnerin Alisar klagt sich aus Vertrag”
  1. ModeRAT sagt:

    Das hat Alisar richtig gemacht. Ich wünsche Ihr noch viel Erfolg und Frau Klum soll bleiben, wo der Pfeffer wächst!

Hinterlasse einen Kommentar