Oktoberfest: Das sind die Wiesn-Trends 2011

cc by flickr/ a4gpa

cc by flickr/ a4gpa

In den letzten Jahren hat sich auf dem Oktoberfest in München so einiges getan: Inzwischen ist die Wiesn wieder absolut en vogue und wer etwas auf sich hält der stattet dem größten Volksfest der Welt ab dem 17. September 2011 einen Besuch ab. Dabei sollte man unbedingt auf das richtige Outfit achten, denn schnell outet man sich sonst als echter Wiesn-Muffel.

Trachten sind seit einigen Jahren auf dem Oktoberfest ein absolutes Muss, doch dabei kann man leider immer wieder modische Experimente sehen, die den Trachten-Look meist mehr schlecht als recht imitieren. In diesem Jahr ist eines absolute Pflicht: Echte bzw. authentische Trachten sind ein Muss, das gilt sowohl für die Buam als auch für die Madeln.

Zwar kann man hier und da ruhig mal zu knalligeren Farben greifen, jedoch sollte man diese geschmackvoll einsetzen und kombinieren. Mit dem klassischen Dirndl sind die Damen immer noch am besten beraten. Dabei setzt man in diesem Jahr eher auf weniger Muster, sondern mehr auf kleine raffinierte Details. Traditionelle Muster sind eher bei den Accessoires wie Pumps oder Taschen gefragt. Mit einem klassischen Mieder-Dirndl und einer weißen Schürze ist man gut beraten.

Na dann, nur noch wenige Tage bis es wieder heißt: O’zapft is!

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Oktoberfest: Das sind die Wiesn-Trends 2011”
  1. Renate Stoehr sagt:

    Dirndln gibt’s im Internet!

Hinterlasse einen Kommentar