BoxPark: Erste Pop-Up-Mall der Welt

cc by geograph/ Colin Smith

cc by geograph/ Colin Smith

Wir alle kennen inzwischen die sogenannten Pop-Up-Stores. Diese tauchen plötzlich auf, gerne auch an ungewöhnlichen oder spannenden Orten, locken die Kunden durch besondere Aktionen und ein spezielles Ambiente und sind dann meist auch schnell wieder weg. Das Konzept erfreut sich immer größerer Beliebtheit, so dass es in Zukunft wohl nicht nur bei bloßen Pop-Up-Stores bleiben soll.

So ging in London vor kurzem mit dem Projekt BoxPark eine ganze Pop-Up-Mall an den Start. Diese findet man im Szene-Stadtteil Shoreditch und besteht aus 61 schwarzen Schiffscontainern. Darin präsentieren sich internationale Labels wie Nike, Puma oder Lacoste, aber auch kleinere Marken. Hinzu kommen noch Organisationen wie Amnesty International, die ebenfalls mit einem Shop vertreten sind.

Der BoxPark wird nach einiger Zeit wieder abgebaut werden und könnte nach aktueller Planung in ganz Europa auftauchen. Wo genau, wird jetzt noch nicht verraten. Alle weiteren Infos findet ihr auf der offiziellen Seite von BoxPark. Was haltet ihr von dem Konzept?

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar