CK One Color Cosmetics kommen im September 2012 nach Deutschland

Foto: CK One

Der neuste Trend. Nach Mode liegt Beauty recht nahe. Also warum nicht nach der Kollektion für den Kleiderschrank, auch eine Linie für das Regal im Badezimmer kreieren. So einige haben es bereits vorgemacht und fahren bisher nicht schlecht damit. Nennen wir da beispielsweise Burberry, die nun seit Oktober 2010 eine komplette Make-up-Linie mit im Sortiment führen. Ob Rouge, Lippenstift oder Mascara, von allem ist etwas dabei. Edel verpackt und preislich gehoben.

Ein Jahr später, perfekt gelegt kurz vor Weihnachten 2011, zog Tom Ford nach und lancierte seine erste Make-up-Kollektion aus eigenem Hause. Die Serie umfasste unter anderem 18 Lippenstifte, je 10 Lidschatten-Paletten und Lipgloss, je 6 Kajalstifte und Rouges sowie 12 Foundations. Im New Yorker Luxuskaufhaus Bergdorf Goodman gaben Kundinnen an einem einzigen VIP-Abend rund 52.000 US-Dollar aus, um sich mit den neuen Beauty-Produkten von Ford einzudecken.

Der Abstand hat sich verringert und nicht mal ein halbes Jahr später rüstet das nächste Highclass-Label in Sachen Beauty-Kollektion auf. Und zwar niemand geringeres als CK One. Ab September 2012 soll es die Make-up-Serie mit an die rund 130 Produkten hier bei uns in Deutschland zu kaufen geben, in den USA geht der Launch der Linie bereits schon im April über die Bühne. Die ersten Kampagnenbilder mit den heiß geliebten Modelmädels Abbey Lee Kershaw und Lara Stone trösten etwas bis hin zum Herbst.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar