Anne Hathaway: Entschuldigung für Oscars-Outfit bei Valentino

Dass Stars bei großen Veranstaltungen wie den Oscars nichts dem Zufall überlassen und ihr Outfit in der Regel mit Bedacht auswählen, liegt nicht nur daran, dass die Weltöffentlichkeit zuschaut, sondern dass es gewissen Verträge, Kooperationen und Ähnliches mit Designern gibt. So musste sich die Schauspielerin Anne Hathaway nun bei Modeschöpfer Valentino entschuldigen!

In einer Erklärung gab die Oscar-Gewinnerin bekannt, dass sie es zutiefst bedaure Valentino enttäuscht zu haben. Sie habe seit langem eine enge und wichtige Beziehung zu dem Modemacher. Aus diesem Grund hatte er auch für Anne Hathaway extra für die Oscars ein Kleid geschneidert, was bereits im Vorfeld verkündet wurde.

Blöd nur, dass die Schauspielerin dann in einem Prada-Kleid über den roten Teppich lief… Sie habe diese schwere Entscheidung getroffen, da sie kurz vor der Verleihung erfuhr, dass ihre „Les Misérables“-Kollegin Amanda Seyfried ein Kleid von Alexander McQueen tragen werde, das dem von Valentino sehr ähnlich sah. Ja, solche Probleme möchte man doch haben! :D Der Schmuck von Anne Hathway, die den Oscar als „Beste Nebendarstellerin“ gewann, stammt übrigens von Tiffany & Co..

GD Star Rating
loading...

Kommentare sind geschlossen.