Dessoustrends im Frühling 2011

Nude Look von Simone Perele

Nude Look von Simone Perele

In der kommenden Frühjahrssaison werden moderne Elemente aus dem Dessousbereich charmant in zeitlose Klassiker integriert. Dessous sollen vor allem Halt und Komfort bieten, sich angenehm tragen lassen und natürlich schön und sexy aussehen. Erhalten bleibt der Burlesque-Trend aus den 20er Jahren.

Er wird aufgepeppt und verfeinert durch kleine Elemente und Verzierungen aus Leder und Lack, die nicht übertrieben nach Fetisch abdriften, sondern sparsam und dezent eingesetzt werden. Sicher ist auf jeden Fall, daß Lack und Leder der Trend in der kommenden Frühjahrssaison ist. Auch der Pin-Up-Stil aus den 50er Jahren bleibt modern. Hier werden liebevoll edle Details mit Spitzenstoffen kombiniert. Das Ganze wird verstärkt in sanften, gedeckten Farben wie Braun oder im klassischen Schwarz angeboten.

Auch lässigere Varianten in Blautönen und Jeansoptik, auch direkt aus Jeanstoffen gefertigt, sind im Kommen. Neben Blau und dem Klassiker Schwarz sind dezent gedeckte Farben wie Braun, Rose oder Nude und auch Beerentöne sehr angesagt. Graphische Muster und Blümchendesign werden vermehrt getragen. Angeboten werden solche Modelle beispielsweise von der aktuellen Kollektion von Marie Jo. Und auch die Kollektionen von La Perla und Prima Donna bieten wunderschön klassische Modelle im elegant floralem Design an.

Wer ein paar Pölsterchen verschwinden lassen will, kann aufatmen, da auch kleine Mogeleien und schöne Wäsche keine Gegensätze mehr bilden. Figur formende Wäsche und BHs sind voll im Trend. Solche Wäsche wird immer beliebter und ist auch zunehmend ansehnlich designet. Figur betonende und kaschierende Modelle werden zum Beispiel vom Hersteller des Labels Body Wrap angeboten. Auch hier wieder dominieren die Farben Himbeer, Flieder, Braun und Schwarz.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar