Dessous

Crystal Renn für Agent Provocateur

Februar 28, 2013

Als vor wenigen Wochen die neuen Kampagnen-Motive von Agent Provocateur auftauchten, war die Aufregung mal wieder groß. Ausnahmsweise hatte das Dessous-Label nicht mit einem bewusst provokantem Spot für Aufsehen gesorgt, sondern alleine durch die Wahl des Models.
Zu sehen ist nämlich das ehemalige Plus-Size-Model Crystal Renn wie sie sich in Model-Maßen im Retro-Look an einer Tankstelle räkelt. Während die einen die Bilder sehr schön finden und natürlich vor allem die Kreationen von Agent Provocateur bestaunen, sind andere empört über Crystal Renn.
Sie hatte vor wenigen Jahren noch das Model-Biz durch ihr Buch „Hungry“ in Aufruhr versetzt. Darin beschreibt sie, wie hoch der Druck immer noch schlanker zu sein in der Modewelt ist. Nachdem sie ihre eigene Magersucht besiegt hatte, arbeitete sie sehr erfolgreich als sogenanntes Plus-Size-Model (ungefähr ab Größe 40). Doch seit einigen Monaten hat Crystal selbst wieder Modelmaße und viele Frauen fühlen sich offenbar verraten.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten randOM März 1, 2013 um 8:36 am

    Was habt Ihr immer nur gegen normale Frauen? Lieber „Plus Size“ als Hungerhaken. Schaut Euch mal Katarina Witt in ihrem Weight Watchers Spot an, das ist eine schöne Frau. Ich kann die zwar nicht leiden aber sie sieht top aus!

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.