PEOPLE

Doku über Carine Roitfeld: „Mademoiselle C“

Fotos: MAC

Als Carine Roitfeld vor wenigen Jahren bekannt gab, dass sie ihren Posten als Chef-Redakteurin der französischen Vogue aufgeben würde, war der Aufschrei in der Modewelt groß. Doch la Roitfeld ist der Mode auch danach treu geblieben und hat seitdem an vielen spannenden Projekten gearbeitet. Man könnte fast meinen, sie ist nun nicht nur freier, sondern auch bekannter als vorher.
Ab 11. September 2013 kann man ihren Werdegang in ausgewählten Kinos nachverfolgen, denn dann erscheint die Dokumentation „Mademoiselle C“. Darin schildern Wegbegleiter und Freunde wie Karl Lagerfeld, Tom Ford, Alexander Wang oder Sarah Jessica Parker von ihren Erlebnissen mit Carine Roitfeld. Natürlich kommt sie auch selbst zu Wort und wir tauchen ein in ein Leben für die Mode und die Kunst.
Passenderweise startet der Film mitten in einer neuen Fashion Week Runde und natürlich ist die Dokumentation auch gute Eigen-PR für eines ihrer neuesten Babys: die Entwicklung ihres eigenen Magazins „CR“. Den Trailer seht ihr schon jetzt hier:

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.