Make-Up

Cat Eyes: So geht der angesagte Look

cc by wikimedia/ Editor at Large

cc by wikimedia/ Editor at Large

Auch im kommenden Jahr wird uns der Make-Up-Trend Cat Eyes begleiten. Grund genug hier mal eine kleine Anleitung fallen zu lassen, wie ihr diesen Look am besten umsetzt. Perfekt für Silvester und so manch eine Party an den Feiertagen. Zu sehen waren Cat Eyes zum Beispiel in den letzten Monaten immer wieder bei Victoria’s Secret.

Was macht die Katzenaugen aus? Wie der Name bereits sagt, werden hier die Augen betont. Hinzu kommt ein heller Teint ohne Rouge sowie ein Hauch sexy Rot auf den Lippen. Gestartet wird mit etwas Foundation um den Teint samtig und matt wirken zu lassen. Danach beginnt man mit einem weißen Kajalstrich am unteren, inneren Augenrand. Dies vergößert die Augen optisch.

Die Augenränder und äußeren Augenwinkel umrahmt ihr nun mit schwarzem Kohlliner. Der Lidstrich am oberen Augenrand darf ruhig etwas dicker ausfallen und wird über den Augenwinkel hinausgezogen. Grauer Lidschatten wird seitlich auf dem beweglichen Lid aufgetragen und zur Lidfalte hin ausgeblendet. Die Wimpern kräftig tuschen. Am Ende fehlt noch ein passender Rotton auf den Lippen. Et voilà!

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.