Lanvin für H&M: Der Shopping-Wahn wurde dieses Mal gesteuert

Gestern war es endlich soweit und die lang erwartete Designerkollektion von Lanvin für H&M kam in die Läden. Kam es bei den vorherigen Designer-Kollektionen von Karl Lagerfeld oder Jimmy Choo noch zu ordentlichem Gerangel, hatte man dieses Mal spezielle Maßnahmen ergriffen um die Shopping-Wut in Grenzen zu halten.

Wie gewohnt standen schon um 5 Uhr morgens die ersten vor den Shops an. Dieses Mal haben wohl viele Mädels ihre Männer geschickt, damit die das eine oder andere Teil für sie mit männlicher Durchsetzungkraft ergattern. ;-) So gegen 6 Uhr wurden dann Bändchen ausgeteilt.

Jeder mit Band konnte in einer Gruppe von 20 Personen in den Laden. Jede Gruppe hatte maximal 20 Minuten fürs Shopping Zeit, dann waren die nächsten an der Reihe. Pro Person gab es nur ein Kleidungsstück der gleichen Kategorie.

Dies führte dazu, dass sich die Hysterie wirklich in Grenzen hielt. Nur der Online-Shop brach immer wieder wegen Überfüllung zusammen. Nun ja, in manchen Filialen gibt es auch heute noch manche Teile und auf eBay ist ebenfalls das eine oder andere Stück zu haben. Mal sehen, wer das nächste Mal für die modischen Schweden designed…

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar