Heidi Klum Outfit vom GNTM Finale – Jean Paul Gaultier steckt dahinter

Heidi Klum Outfit GNTM

Heidi Klum cc Flickr / jingdianmeinv1

Es war der eigentliche Schocker des GNTM Finales vom vergangenen Donnerstag. Während die Show routiniert daherkam und auch keine Neuerungen zu den vorherigen Finalshows bot, schockte Heidi Klum die Zuschauer mit einem fragwürdigen Outfit.

Nach dem zunächst keine Informationen über den Designer oder die Marke bekannt wurden, so hat die Bunte uns nun beim Recherchieren überholt, und Jean Paul Gaultier als Schuldigen ausgemacht.

Wer das Outfit bisher noch nicht gesehen hat, kann sich vielleicht an den Kommentaren erfreuen, die Heidi bereits einstecken musste. So war in Anspielung auf die auch oft übertriebenen Outfits von Thomas Gottschalk die Rede von Heidi Klum als „Frau Gottschalk“, andere Sprachen gar von einem „Clowns-Kostüm“.

Zu allem Überfluss war das Outfit so eng genäht, daß Heidi ständig überall herumzupfte und beim Hinsetzen Angst hatte, daß die Hose platzt.
Also einen neuen Trend hat Heidi damit bestimmt nicht gesetzt. Nächstes Jahr bitte wieder elegant!

GD Star Rating
loading...
Kommentare
Eine Antwort zu “Heidi Klum Outfit vom GNTM Finale – Jean Paul Gaultier steckt dahinter”
  1. Stefanie sagt:

    Also ich fand das Outfit absolut gruselig. Wie können die über Wochen irgendwelche Stylingtipps an die Models geben und dann kommt die Chefin so gestlyt zur Abschiedsshow. Sehr merkwürdig und klingt schon fast nach gewünschtem PR-Effekt, weil sich nun alle darüber unterhalten.

Hinterlasse einen Kommentar