Claudia Schiffer ist verrückt nach Kashmir

Claudia Schiffers neuste Kollektion wurde durch Jane Birkin inspiriert.

Das deutsche Supermodel befindet sich zurzeit in Paris, wo es gestern, 3. Oktober, seine zweite Kashmir-Kollektion präsentierte. Als sie an ihrer Kollektion für das Frühjahr/Sommer 2012 gearbeitet habe, sei die legendäre Schauspielerin Jane Birkin ihr eine echte Inspiration gewesen. „Sie repräsentiert diese schicke, aber auch casual gekleidete Person, die ich mag“, verrät sie der ‚Vogue‘ online. „Sie zog weite Kashmir-Sweater an und tanzte mit nackten Füßen umher, oder nahm eines dieser kleinen Baumwoll-Kleidchen der Sechziger und machte es durch eine Goldkette richtig glamourös – und schon kann man es auf Ibiza tragen.“

Obwohl die Geschäftsfrau und Neu-Designerin gesteht, dass es eine Herausforderung gewesen sei, eine sommerliche Kashmir-Kollektion zu entwerfen, liebt sie es, mit der Wolle zu arbeiten. „Sie wissen doch, dass manche Menschen einfach immer mehr Schuhe kaufen, sogar dann, wenn sie gar keine mehr brauchen. Nun, so war ich auch immer, aber bei mir war es immer Kashmir. Ich habe immer mehr davon gekauft und wollte die Sachen irgendwann selbst machen. Ich wollte Sachen entwerfen, die einfach zu tragen sind. Niemand hat morgens die Zeit, wie ein Teenager viele Sachen anzuprobieren.“

Das Model zeigte seine Entwürfe in einer Kunstgalerie in der französischen Modemetropole.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar