Samira Slusallek Model

Who’s Next?: Model Samira Hoffmann

In der Rubrik „Who´s Next“ stellen wir Euch immer wieder Nachwuchstalente aus der Modewelt vor – sei es Make-Up Artists, Models, Modedesigner oder Modefotografen. Wenn Ihr selbst einmal mit einem Interview vorgestellt werden möchtet, meldet Euch bei uns.

Heute stellen wir nun aber das Model Samira Hoffmann vor…

Was war dein Einstieg ins Modebusiness?

Seit dem ich 12 bin wurde ich regelmäßig mit einem Model verglichen. Da ich aber in der Schule als „Bohnenstange“ & „flaches Brett“ gehänselt wurde, habe ich die Möglichkeit zu Modeln gar nicht ernst genommen. Erst eines Tages, als ich mich in einer Fashion-Boutique umsah und eine trendy Dame auf mich wie wild einredete, ich hätte richtiges Potenzial, wollte ich es dann doch wissen und habe mich in einer Agentur vorgestellt & wurde genommen. Seitdem bin ich auch damit beschäftigt :)

Seit wann arbeitest du in dem Bereich?
Das müssten jetzt ~round about~ 4Jahre sein.

Dein bisher größter Job bzw. Deal?
Mein, für mich, größter Deal war der Job am Set zu „PalermoShooting“; der Kinofilm von Wim Wenders. Das war schon cool Campino von den Toten Hosen für ein Intake zu zu winken. Man weiß halt nie was kommt.

Dein verrücktester Moment?
In London lief mir auf der Straße ein ziemlich smarter Schauspieler aus LA direkt in die Arme & lud mich gut gelaunt umgehend zum Kaffee ein. Obwohl ich an diesem Abend ablehnte, ist Eric Monjoin auch heute noch ein sehr guter Freund von mir und es ist spannend seine Projekte zu verfolgen. Manchmal passieren einem als ganz normaler Mensch ganz ungewöhnliche Sachen, die nichts mit der Modelwelt zu tun haben. Das finde ich verrückt.

Was liebst du an deiner Arbeit?
Die Abwechslung der Themen. Man kann alles sein & alles werden, wenn man möchte.

Was hasst du an deiner Arbeit?
Verspätungen. Das kann ganz schön anstrengend werden.

Deine kreativen Vorbilder sind?

Ich liebe Shakira. Ihr spanisches Temperament, ihre Lebensfreude und ihre Natürlichkeit ist eine klasse Mischung… & sie tanzt gerne, so wie ich auch :)
Außerdem erinnert sie mich an Barcelona, eine wunderschöne und inspirierende Stadt, die man auf jeden Fall gesehen haben sollte ;)

Welches modische Verbrechen sollte in deinen Augen bestraft werden?
Zu wenig an zu haben. Die Jugendlichen verlernen wann privates wirklich privat sein sollte.

Mit wem würdest du gerne mal zusammen arbeiten?
Ui, schwierig. Da kann ich mich kaum festlegen. Ich freue mich immer über starke Ideen und über harmonische Teamarbeit. Wenn der Flair stimmt gibt es immer die besten Ergebnisse. Zicken am Job gehen auch für mich gar nicht, aber als Model darf man das ja nicht sagen ;)

Wo siehst du dich in einem halben Jahr?

In Florida; aber solche Zukunftsprognosen zu wer, was, wann und wo sind eher schwierig in dem Geschäft.

Wo siehst du dich in 10 Jahren?
In einer Hollywoodschaukel auf meiner Ranch mit Freunden beim Ersten Sommer-Grillen ;)

Vielen Dank für das Interview. Wir wünschen Dir weiterhin viel Erfolg!

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar