EVENTS

Gabriel Kelly und Malika Dzumaev gewinnen Let’s Dance 2024

Im großen Finale von „Let’s Dance“ 2024 triumphierten Gabriel Kelly und seine Tanzpartnerin Malika Dzumaev. Ihre bemerkenswerten Auftritte und die unglaubliche Chemie auf der Tanzfläche sicherten ihnen den begehrten Titel des Dancing Stars.

Gabriel Kelly, ein talentierter Musiker und Mitglied der berühmten Kelly Family, und Malika Dzumaev, eine hochgeschätzte Profitänzerin, zeigten eine Saison voller Hingabe, harter Arbeit und spektakulärer Tänze. Das Finale war der glorreiche Höhepunkt ihrer Reise.

Gabriel Kelly und Malika Dzumaevs unvergessliche Finaltänze

Jurytanz: Samba zu „Mas Que Nada“ von Sergio Mendes feat. Black Eyed Peas

Die Samba zu „Mas Que Nada“ war eine lebendige und dynamische Darbietung, die das Publikum sofort in ihren Bann zog. Gabriel Kelly zeigte eine beeindruckende Anpassungsfähigkeit an die komplexen Rhythmen der Samba, während Malika Dzumaev ihn durch die temperamentvollen Schritte führte. Ihre Synchronität und ihr Enthusiasmus auf der Tanzfläche sorgten für eine fesselnde Performance, die von der Jury mit höchsten Punktzahlen belohnt wurde.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Lieblingstanz: Tango zu „Nothing Else Matters“ von Metallica

Ihr Tango zu „Nothing Else Matters“ von Metallica war ein Meisterwerk der Dramaturgie und Technik. Die kontrastreichen Bewegungen und die intensive Emotion dieses Tanzes spiegelten die tiefen Gefühle wider, die in der Musik liegen. Gabriel Kellys Ausdrucksstärke und Malika Dzumaevs präzise Führung verschmolzen zu einer packenden Performance, die sowohl die Jury als auch das Publikum tief beeindruckte.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Tragische Ausfälle im Finale

Leider mussten drei der Finalisten aufgrund von gesundheitlichen Problemen auf ihre Teilnahme verzichten. Mark Keller und seine Tanzpartnerin Kathrin Menzinger konnten wegen einer Verletzung von Mark nicht im Finale antreten. Auch Tillman Schulz und Patricija Ionel mussten ihren Final-Auftritt absagen, da sich Tillman verletzt hatte. Ebenso konnten Sophia Thiel und Alexandru Ionel nicht antreten, da Sophia an einer Erkältung erkrankt war. Diese unerwarteten Ereignisse warfen einen Schatten auf das Finale, doch die verbleibenden Paare lieferten dennoch beeindruckende Performances ab.

Weitere Finalplatzierungen

Jana Wosnitza und Vadim Garbuzov belegten den 2. Platz.

Detlef D! Soost und Ekaterina Leonova erreichten den 3. Platz.

Großes Wiedersehen mit ALLEN „Let’s Dance“-Paaren

Das Finale von „Let’s Dance“ 2024 war nicht nur ein Wettkampf, sondern auch ein festliches Wiedersehen aller Teilnehmer. Die Bühne war gefüllt mit ehemaligen Kandidaten, die noch einmal ihre besten Tänze präsentierten:

  • Maria Clara Groppler und Mikael Tatarkin tanzen einen Cha-Cha-Cha zu „How Will I Know“ von Whitney Houston.
  • Eva Padberg und Paul Lorenz begeisterten mit einem Quickstep zu „The Singer“ von Liza Minelli.
  • Lina Larissa Strahl und Zsolt Sándor Cseke zeigten einen Quickstep zu „I’m Just A Girl“ von No Doubt.
  • Stefano Zarrella und Mariia Maksina brillierten mit einem Charleston zu „Via Con Me“ von Paolo Conte.
  • Biyon Kattilathu und Marta Arndt kehrten mit einem Tango zu „Rockin’ Robin“ von Bobby Day zurück.
  • Tony Bauer und Anastasia Stan tanzten einen Quickstep zu „I’m Walking“ von Fats Domino.
  • Lulu und Massimo Sinató zeigten einen intensiven Tango zu „Bust Your Windows“ von Jazin Sullivan.
  • Ann-Kathrin Bendixen und Valentin Lusin performten einen berührenden Contemporary zu „Am I Enough“ von Loi.

Spektakulärer Freestyle: „Romeo und Julia“

Der krönende Abschluss des Abends war der Freestyle von Gabriel Kelly und Malika Dzumaev zum Thema „Romeo und Julia“. Ihre Performance umfasste eine Auswahl von Songs wie „Dance Of The Knights“, „Lovefool“, „I’m Kissing You“ und „Herrscher der Welt“. Die Choreografie war eine Hommage an die berühmte Liebesgeschichte, voller Leidenschaft, Tragik und künstlerischer Brillanz. Jeder Schritt erzählte eine Geschichte und fesselte das Publikum bis zum letzten Augenblick.

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Abschließende Gedanken

Gabriel Kelly und Malika Dzumaev haben in dieser Staffel von „Let’s Dance“ gezeigt, dass Talent und harte Arbeit zu großartigen Erfolgen führen. Ihre Performances waren inspirierend und setzten neue Maßstäbe für zukünftige Teilnehmer. Trotz der Verletzungen einiger Finalisten war die Saison ein voller Erfolg und ein Beweis für die Leidenschaft und das Talent aller Beteiligten.

FAQs

Wer hat Let’s Dance 2024 gewonnen? Gabriel Kelly und Malika Dzumaev haben Let’s Dance 2024 gewonnen.

Was war der Jurytanz von Gabriel Kelly und Malika Dzumaev im Finale? Ihr Jurytanz war eine Samba zu „Mas Que Nada“ von Sergio Mendes feat. Black Eyed Peas.

Welcher Tanz war der Lieblingstanz von Gabriel Kelly und Malika Dzumaev? Ihr Lieblingstanz war ein Tango zu „Nothing Else Matters“ von Metallica.

Warum konnten Mark Keller und Kathrin Menzinger nicht im Finale tanzen? Mark Keller konnte aufgrund einer Verletzung nicht im Finale tanzen.

Warum konnten Sophia Thiel und Alexandru Ionel nicht im Finale tanzen? Sophia Thiel konnte aufgrund einer Erkältung nicht im Finale tanzen.

Welche anderen Paare konnten im Finale nicht antreten? Tillman Schulz und Patricija Ionel mussten ebenfalls aufgrund einer Verletzung auf ihren Final-Auftritt verzichten.

Welches Thema hatte der Freestyle von Gabriel Kelly und Malika Dzumaev? Der Freestyle hatte das Thema „Romeo und Julia“ und beinhaltete die Songs „Dance Of The Knights“, „Lovefool“, „I’m Kissing You“ und „Herrscher der Welt“.

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.