ProSieben gibt Philipp Plein und Fashion & Fame den Laufpass

cc by flickr/ waltercolor

cc by flickr/ waltercolor

In Sachen TV-Präsenz können sich Fashion Victims momentan eigentlich nicht beschweren, denn bevor Heidi Klum mal wieder ab Anfang März „Germany’s Next Topmodel“ sucht, war, wie bereits berichtet, ein kleiner modischer Vorlauf geplant.

Zweimal nun schon flimmerte das an Project Runway angelehnte Designer-Casting „Fashion & Fame – Design Your Dream“ donnerstags über die Bildschirme, aber irgendwie interessierte es niemanden. Nun zieht ProSieben daraus die Konsequenzen und verbannt „Fashion & Fame“ auf den Samstag-Vorabend (19:05 Uhr an der Stelle von „Talk Talk Talk“)

Die Model-WG, die ebenfalls nicht besonders erfolgreich verlief, wird nun an den nächsten zwei Donnerstagen ab 20:15 Uhr in jeweils einer Doppelfolge abgefrühstückt. Was interessiert die Model-Fans mehr an GNTM als an diesen beiden Sendungen?

Offenbar setzen sie zum einen auf Heidi Klum und zum anderen auf den massiven Zickenterror der Show. Philipp Plein und auch Peyman Amin mit seinen Models sind da noch relativ harmlos und zeigen ein bisschen mehr vom realen Business, wenn auch natürlich nur annähernd. Offenbar ist eine Traumwelt für die meisten eben interessanter als Ansätze von Realität… Was meint ihr?

Kommentare
4 Antworten zu “ProSieben gibt Philipp Plein und Fashion & Fame den Laufpass”
  1. Diddi sagt:

    Naja, das ist ja wohl eindeutig: Ich bin begeisterter Fan von Projekt Runway und als ich hörte das es soetwas jetzt auch im dt fernsehn zu sehen gibt war ich hin und weg. Nur Fashion and Fame hat rein gar nichts mit Projekt runway zu tun, es ist ziemlich unprofessionell: Die Produktionsraum ist winzig, sie haben kleine Tische und sonst nur eine Figur an der sie etwas machen. Der Laufsteg ist kurz und sieht aus als wäre er von Kindergartenkindern gemacht worden und das bescheuertse was ich je gesehen habe, ist das der „schlechteste“ Kandidat sein Werk, in das er Stunden voller Arbeit hineingesteckt hat VERBRENNEN muss!? (und somit gedemütigt wird) Hallo gehts noch? Außerdem wird der Gewinner Chefdesigner einer von philip plein vorgegebenen Firma – suuuper, da hätt ich auch kein bock mitzumachen. Philip plein ist vielleicht ein guter designer, aber Erfahrung und Qualität bei der Unterhaltung/Fernsehen geht echt gegen Null.
    Die Model Wg andererseits interessiert mich schon mehr, aber viel weniger als GNTM. Bei der M.WG sind die Models schon Models und arbeiten darauf hin groß rauszukommen, bei GNTM geht es um das Erlernen, verbessern und arbeiten als Model. Außerdem ist GNTM einfach Standard und auch zum sechsten mal und immer ieder von neuem sehenswert. Heidi hat viel Erfahrung als Model und Entertainerin nebenbei. Sie ist klug, nett und einfach eine tolle Frau. Neben ihr kann jeder einpacken, nicht nur peyman sondern vor allem und erst recht philip plein!

  2. lara sagt:

    Die Sendung fashion and fame ist absolut unterirdisch. Ein vollkommen abgehobener Designer, der meint er wäre Gott und nur sein Geschmack wäre der einzig wahre auf diesem Planeten, zwingt junge Künstler, die er auf dem Weg begleiten sollte ihren eigenen Stil zu finden, dazu ihre Werke zu verbrennen, wenn sie ihm nicht in den Kram passen. So etwas niveauloses habe ich noch nie erlebt. Das Outfit der ersten Show, was er als schlechtestes erwählt hat, fand ich eigentlich ganz gut. Und jeder Designer, der Kreativität und Herzblut in sein Werk legt verdient Respekt. Diese fürchterliche Selbstdarstellung dieses Vollidioten hätte es verdient, komplett abgesetzt zu werden. – Das sowas noch von Otto unterstützt wird finde ich extrem verwerflich.

  3. Mike sagt:

    kann mich eigentlich dem Kommentar von Iara komplett anschließen. Nochdazu ist der einzig wirklich gute Designer „David“ geflogen. Er stellt selbst was dar, präsentiert Klamotten als Einziger repräsentativ an sich selbst und designt ausgefallenes wie tragbares… und muss sich allen Ernstes von unmöglich rumlaufenden BehelfsDesignschülern deformieren lassen…oder man hat erkannt das man Ihn nicht mehr nach dem Willen Hr.Pleins formen kann…“David“ Weiter So!! Nicht unterkriegen lassen.
    Wer kauft denn heutzutage noch bei Otto? allein das ist schon peinlich genug

  4. Gamefashion sagt:

    oh mein Gott…ihr seid super extrem blöd, was für Kommentare ihr abgibt. Ihr habt wohl nie Kritik einstecken müssen?? Von wegen David ist ein guter Designer und Phillip Plein ist abgehoben…Mir schlägt die Sprache….

    So blöd seid ihr mal richtiges Deutsch zu schreiben….

Hinterlasse einen Kommentar

21