Lea Michele nimmt keinen Mode-Rat an

Lea Michele hat in Sachen Mode ihren eigenen Kopf.

Die Darstellerin der Erfolgsserie ‚Glee‘ bekam vom Serien-Erfinder Ryan Murphy den Rat, bei ihrer ersten Golden Globe-Verleihung nicht unbedingt schwarz zu tragen, entschied sich jedoch gegen den Tipp. „Ryan Murphy sagte mir: ‚Trag kein schwarz. Du solltest niemals schwarz tragen. Also hat meine Stylistin sich für florale, wunderschöne Farben entschieden“, berichtet sie der Seite ‚InStyle.com‘. „Als ich ins Badezimmer ging, um die Kleider anzuprobieren, sah ich das Kleid von Oscar de la Renta in ihrem Kleiderschrank hängen. Ich sagte: ‚Das werde ich tragen‘. Und ich rief Ryan an und sagte: ‚Ryan, ich werde schwarz tragen.'“

Obwohl sich die junge Schauspielerin nicht an seinen Rat hielt, lobte Murphy erst kürzlich das modische Gespür der Aktrice. „Als ich Lea getroffen habe, da hat sie sich zwar für Mode interessiert, aber in den vergangenen zwei Jahren ist sie zu einem echten Star des Roten Teppichs geworden. Ich denke, es ist folgendes passiert: Lea ging zu einem Event und jemand sagte ‚Oh, du siehst schön aus.‘ Und das war für sie wohl ein interessanter Moment“, berichtete er.

GD Star Rating
loading...
Hinterlasse einen Kommentar