Shopping Tipps für Berlin – Wo die Mädels von Shopping Queen des Jahres ihre Outfits kauften

Das Geheimnis ist gelüftet – Guido Maria Kretschmer hat seine Shopping Queen des Jahres gekürt. Mit einem furiosen Finale voller Überraschungen ging am Sonntagabend ein erfolgreiches Shopping Queen Jahr zu Ende. Insgesamt 252 Kandidatinnen shoppten in 42 Städten und ganze 64 x wurde die Krone verliehen.
Zum Wettstreit um den Titel des Jahres 2016 rief Guido natürlich in seine Wahlheimat nach Berlin. Hier durften vier persönlich von ihm ausgewählte Wochengewinnerinnen erneut ins Rennen gehen. Lisa aus Bremen, Babs aus Ulm, Anja aus Hamburg und Patrizia aus Düsseldorf haben den Designer besonders durch ihren Stil, ihre Persönlichkeit oder ihre unschlagbaren Punkte überzeugt.
Prominente Unterstützung für ihre Shoppingtour gab es von Alessandra Meyer-Wölden, Sonya Kraus, Panagiota Petridou und Collien Ulmen-Fernandes. Allesamt Styling Profis die wissen, wie Frau sich richtig in Szene setzt.

Die große Mottoüberraschung

Die Mottoverkündung wird immer mit der gleichen Anspannung erwartet wie Gunther Jauchs Fragen bei Wer wird Millionär. Für das Finale musste es also etwas Besonderes sein und das wartete gut verpackt in einem großen Karton, den jede Kandidatin vor Guidos Ansprache überreicht bekam.
Der Inhalt war Teil des Mottos „Guido hautnah – Verleihe einem It-Piece aus meiner aktuellen Kollektion den perfekten Touch!“
Überraschung! Jede bekam eine perfekt passende Designer-Jacke aus Kretschmers Premium-Couture-Kollektion als Keypiece für ihren Look. Und weil Motivation alles ist, wurde der Titel nicht nur mit 1000€ Taschengeld belohnt. Obendrein winkte der Siegerin eine Reise in die Weltmetropole New York.

Lisa & Alessandra Meyer-Wölden

Bremerin Lisa, glückliche Neueigentümerin einer hautengen schwarzen Lederjacke mit auswendiger Messing Pailetten Verzierung versuchte ihr Glück mit Alessandra Meyer-Wölden im LP12. Erster Schnapp waren flache Overknees bei Hallhuber die zu einer knappen Short kombiniert werden sollte. Nachdem Alessandra sich bei Twin Set jedoch in ein teures kleines schwarzes Kleid verkuckt hatte, wurde der ganze Look spontan umgeschmissen. Fortan blieb nur noch Budget für etwas BlingBling bei Konplott. Mit Zeitdruck schafften es die beiden durch den Berliner Verkehr zum Edelchauffeur Ayhan Isik der einen streng perfekten Style kreierte.
Für Guido war das Kleid nur semi-perfekt zudem vermisste er Heels, die dem Ganzen mehr Klasse verliehen hätten. Dennoch ein geglückter erster Look.

Babs & Sonya Kraus

Babs aus Ulm schien mit einem exzentrischen Oversize Webpelz Mantel in gelb ein eher schwieriges Teil erwischt zu haben. Doch ihre Shoppingtour mit Sonya Kraus war ein einziger Siegeszug. Jeder Griff ein Treffer. Die beiden Damen zog es an den Hackeschen Markt. Viele Geschäfte, kurze Wege und die Berliner Schuh-Geheimwaffe der Buffalo Store in der Rosenthaler Straße was sollte da schief gehen.
Sonya entdeckte bei KaufDichGlücklich einen Overall –schwarz, schlicht, ärmellos. Dazu gab es extra zickige Pumps schön hoch, spitz und golden mit passender Clutch empfohlen von unserer liebsten Buffalo Fachkraft. Für den Schmuck fiel die Wahl auf Federdesign vom Ring bis zum Gürtel. Et voila nach drei Stunden stand das Outfit und die Mädels hatten genug Zeit um sich bei Shan Rahimkan ein leuchtendes Finish zu holen.
Clean, rich, stylisch, classy oder auch elegant, souverän, umwerfend Babs wurde mit Komplimenten regelrecht überschüttet. Selbst Guido gefiel das Resultat besser als sein eigener Show Look. Well done.

Patrizia & Collien Ulmen-Fernandes

Die quirlige Patrizia und ihre Anziehungsberechtige Collien Ulmen-Fernandes kümmerten sich um ihr neues fuchsiafarbenes Chashmere Jäckchen. Als eine Kombination von Jackie O. mit einem Hauch Marilyn Monroe verlangte das kleine Designerstück nach einem femininen Look deshalb fuhr man zum Vintage-Spezialist Fruchthaus Berlin. Der Laden in der Zionskirchstraße hat schon mancher Berliner Shopping Queen Kandidatin zum richtigen Style verholfen.
Im schwarzen knielangen Etuikleid von Stop Staring fühlte sich Patrizia sofort wohl. Sie kann auch Diva wer hätte das am Anfang gedacht. Soviel Kurven brauchen elegante Pumps, die ebenfalls schnell gefunden waren. Lediglich bei den Accessoires versuchte Collien zu bremsen. Glitzer oder mehr Glitzer Kandidatin Patrizia setzte sich durch.
Für das Styling ging es zu The Backstage, wo ein engagiertes Drei-Mann-Frau-Frau Team alles gab während Collien mit Nadel und Faden geschickt das Kleid anpasste. Am Ende fehlte Guido nur eine Brosche zur Eleganz auf ganzer Linie.

Anja & Panagiota Petridou

Wild, exzentrisch, laut die Jacke von Kandidatin Anja inspirierte sie zu einem Superhelden Styling – soweit der Plan. Begleitung Panagiota Petridou bezeichnete das Designerstück zwar als explodierte Aubergine war deswegen aber nicht weniger siegeshungrig.
Im Second Hand Shop Vintage Dress Code fand sie eine nietenbesetzte Lady Gaga Sonnenbrille für Anja. Ungewöhnlich und vielversprechend für den Anfang. Danach musste sie jedoch stark sein (für sich und ihre griechische Mama). Zur Vollendung ihrer Kunst Performance besuchte Kandidatin Anja einen Sex Shop. Nicht das erste Mal für Shopping Queen und meist eine schwierige Wahl, denn wie die Vergangenheit bereits zeigte: Latex hält auf. Das langwierige Anprobieren kostete auch diesmal Nerven und Zeit. Auf dem Kassenbon landeten ein 220€ kleines Latexkleidchen sowie ein paar Porno Nietenstiefel. Guidos Kommentar: Mit diesem Look freut sich jeder SM Club sie als Gast zu haben. Bei Panagiota half nur noch Alkohol.
Der teure Einkauf wirkte sich leider auf das Styling auf. Bei Hair Colada reichte das Budget nur noch für eine neue Haarfarbe und einen 16€ günstigen Kajal.
Obwohl Extremes erwartet wurde, traf Anja am Laufsteg auf eine sprachlose Jury. Die Bewertungen reichten von: gar nicht so Horror über mutig und innovativ bis cool. Collien Ulmen-Fernandes überraschte sich selbst am meisten denn sie fand den Look auf eine beängstigende Art und Weise scharf. Aufs Treppchen schaffte es Anja dennoch nicht.

Guido & Das goldene Taschentuch

In dieser Folge wurde jedoch nicht nur die Shopping Queen des Jahres gekürt –Überraschung Babs aus Ulm hat die Krone verdient erhalten, nein Guido verlieh auch erstmals DAS GOLDENE TASCHENTUCH an seine Kandidatin der Herzen für den tränenreichsten Shoppingtag.
Ein Hauptgewinn in jeder Hinsicht. Beraten von Guido Maria Kretschmer höchst persönlich dufte sich die Glückliche im Lafayette ein komplettes Outfit aussuchen. Ohne Zeitlimit und mit freiem Budget! Für das perfekte Styling sorgten Andre Märtens und Team. Hoffentlich führt uns das nicht in ein Tränenreiches 2017 bei Shopping Queen.

Wer nun ebenfalls Lust auf eine neue Jacke hat, schaut hier in unserem Gewinnspiel vorbei. Mit etwas Glück könnt ihr eine schöne casual Oversize Jacke gewinnen.

GD Star Rating
loading...
Shopping Tipps für Berlin - Wo die Mädels von Shopping Queen des Jahres ihre Outfits kauften, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Hinterlasse einen Kommentar