Uncategorized

Die Kodak Zi8 – Kleine Kamera ganz groß

Zwei Begebenheiten haben meine Begeisterung dafür geweckt Videos zu produzieren: Zum einen habe ich mit meinem Handy ganz spontan ein Testimonial aufgenommen, das mir echt gut gefallen hat und zum anderen habe ich hier im Blog ein Trigami-Video Review produziert. Wie dem Ergebniss zu entnehmen ist war der Fun-Factor auch hier ziemlich groß 😉

Für das Review hatte ich mir eigens eine Kamera geliehen, aber da ich wie gesagt sehr großen Spass an diesen Videos habe war für mich klar, dass eine eigene Kamera her musste. Also habe ich mich mal auf dem Markt umgesehen, mir angeschaut was andere Blogger denn so benutzen und bin schließlich bei der Kodak Zi8  "hängen geblieben", für die ich gerade einmal 80,00.- Euro bezahlt habe. Sie gefällt mir nicht zuletzt deshalb sehr gut, weil sie sich ganz bequem in jede Tasche packen und mit einem Tisch-Stativ (gibts für rund 10,00.-) überall aufbauen lässt. Das war eines der Hauptkriterien nach dem ich mnir die Kamera ausgesucht habe. In der engeren Wahl waren auch noch die Kodak Playsport und die Sony Bloggy, die mir zugegebenermaßen zuerst ins Auge gefallen ist (wegen dem Namen). Ich denke mal ich werde sehr viel Freude daran haben und meinen Youtube-Kanal (wo ich  mich immer über nette Kommentare und Freundschaftsanfragen freue^^) durchaus das eine oder andere mal uen Videos füllen.

Überzeugt hat mich dann schlussendlich der nachfolgende (und wie ich finde äusserst witzige) "Härtetest" von iFranz Nation auf (unter Anderem) einem Spielplatz in Gütersloh ;-). Ich wünsche Euch viel Spass dabei und befor ichs vergess: solltet Ihr ebenfalls interesse daran haben Videos zu produzieren, sei Euch dieser Onlinekurs von Kai Renz und Frank Alm empfohlen.

Kodak Playsport vs. Kodak Zi8 – Comparing resolution test from ifranz on Vimeo.

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Mein Video-Testimonial zum VIP-Affiliate Club | Marketing im Web 2.0 März 30, 2011 um 8:23 am

    […] unter 100,00.- bezahlt und zum Beweis dass Qualität nicht immer teuer sein muss, habe ich auf Kawonga oder was…? einen sehr ausführliches Video veröffentlicht auf dem das Teil auf einen Spielplatz einem […]

  • Antworten Video-Testimonial zum VIP-Affiliate Club « michaelturbanisch März 30, 2011 um 9:11 pm

    […] unter 100,00.- bezahlt und zum Beweis dass Qualität nicht immer teuer sein muss, habe ich auf Kawonga oder was…? einen sehr ausführliches Video veröffentlicht auf dem das Teil auf einen Spielplatz einem […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.