EVENTS

Fashion Week Poland 2013

Fotos: Camilla Lobo

Modebegeisterte aus aller Welt blicken nach New York, wenn es wieder heißt: Die Fashion Week ist eröffnet! Und natürlich verbindet man eine Veranstaltung wie die Fashion Week mit Modemetropolen wie New York, Mailand oder Paris. Doch auch ein recht unscheinbares Nachbarland von Deutschland kann mit einer imposanten Fashion Week aufwarten: Vom 17. bis zum 21. April fand die Fashion Week Poland in Lodz statt. Dabei ist Lodz in Sachen Mode keine große Unbekannte – zu Zeiten des Sozialismus war die Stadt ein Zentrum der polnischen Textilindustrie. Mittlerweile trifft sich hier aber die polnische Modeszene!


Was wurde gezeigt?
International bekannte Designer und ihre Labels suchte man vergeblich. Dafür stand die Fashion Week Poland wie immer ganz im Zeichen der polnischen Modeszene. Designerinnen und Designer aus Polen präsentierten in verschiedenen Shows ihre aktuellen Kollektionen – und man muss sagen, diese können durchaus mit den internationalen Trends mithalten! Mehr noch: Hier werden Trends erfunden! Viele Kreationen begannen ihren internationalen Siegeszug auf der Fashion Week Poland.

Klare Linien und edle Stoffe

Zu den gezeigten Trends gehörten graphische Muster in schlichten, aber edlen Farben. Kombiniert wurden weiß, silber, schwarz mit knalligem rot und dezentem blau. Für Aufsehen sorgten aber nicht die Farben, sondern die extravaganten Schnitte der Kleidungsstücke.
Andere Designer punkteten mit sehr edlen Materialien – weich fallende Stoffe, Chiffon, Pelz. Diese edlen Kleidungsstücke kamen in gedeckten Tönen wie sand, khaki oder waldgrün daher und entsprachen damit einem topaktuellen Trend!

Klassische Schnitte und auffällige Prints
Die Klassiker unter den Schnitten stehen wirklich jedem und wenn sie dazu noch in schlichten Farben wie grau oder schwarz aufwarten, schafft man dadurch zeitlose Eleganz. Häufig sah man klassisch geschnittene Hosen in Kombination mit Print-Shirts oder zeitlose Blazer mit Print-Kleidern. Dabei sind die Prints nicht mehr grafisch oder im Interieur-Look wie in der Saison vorher, sondern sehr natürlich: Ranken, Blumen, Bäume und Folklore-Muster gaben den Teilen einen leicht romantischen Touch.
Extravagantes durfte nicht fehlen!
Auch die Freunde eher besonderer Mode sollten bei der Fashion Week Poland auf ihre Kosten kommen: Folklore, romantische Blusen, Röcke, extravagante Muster und Kombinationen – oft auch mit viel Prunk und Gold oder im Geisha-Look – sorgten für Aufsehen! Die Kollektionen so mancher Designer schienen orientiert an vergangenen Epochen und Kulturen und luden zu modischen Zeitreisen ein. Vereinzelt sah man aber auch in Lodz die Anklänge internationaler Trends, welche jedoch leicht abgewandelt waren. So wurde der überwiegend in schwarz gehaltene Grunge-Look mit Knallfarben, extravaganten Accessoires und graphischem Make-up kombiniert.
Männermode made in Poland
Die Fashion Week Poland hielt selbstverständlich auch für die männlichen Mode-Interessierten einige Neuheiten parat. Im Prinzip fand man aber auch in der Männermode ganz ähnliche Trends wie bei den Damen: Prints, klassische Schnitte, graphisches Design, Prunk und Grunge. Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!
Dabei sein lohnt sich
Lodz ist nicht nur eine sehenswerte Mode-Stadt, sondern hat auch anderweitig ein sehr großes kulturelles Angebot. Es lohnt sich also für alle Mode-Liebhaber und Liebhaberinnen, einmal die Fashion Week Poland zu besuchen. Gerade in unseren Breiten ist Lodz eher erreichbar als New York und zudem um vieles günstiger!
Außerdem kamen so manche internationale Trends direkt von der Fashion Week Poland – dabei sein lohnt sich also nicht nur aus Sicht des Geldbeutels, sondern auch hinsichtlich der Mode!
Einen herzlichen Dank an Camilla Lobo für die schönen Fotos von den Shows.
Folgende Designer zeigten ihre Stücke auf der Fashion Week in Polen:
DESIGNER AVENUE:
AGATA WOJTKIEWICZ
AGNIESZKA ORLIŃSKA
ANNISS
ARYTON
BERENIKA CZARNOTA
COCOON
CHARLOTTE ROUGE
FILIP ROTH
FUR GARDEN
GROME DESIGN
JAROSŁAW JUŹWIN
KAMILA KASPERSKA – GAWROŃSKA
KĘDZIOREK
ŁUKASZ JEMIOŁ
MARTA WACHHOLZ
MICHAŁ SZULC
MMC STUDIO
MOHITO
MONIKA MROŃSKA FOR NORMAN
NATALIA JAROSZEWSKA
NENUKKO
NICK-NACK
ORSAY
PtASZEK
PROJECT ZOA
ROKSOLANA BOGUTSKA
SHABATIN
SYLWIA ROCHALA
TOMAOTOMO BY TOMASZ OLEJNICZAK
WIOLA WOŁCZYŃSKA
WOJTEK HARATYK
OFF OUT OF SCHEDULE:
BAJER OLA – BOLA
DOMINIKA CYBULSKA
HANGER
HERZLICH WILLKOMMEN
IMA MAD
KAMIL SOBCZYK
KAS KRYST
KATARZYNA GÓRECKA
MONIKA BŁOTNICKA
MONIKA GROMADZIŃSKA
PAULINA PLIZGA
SOFIA FRENCH
THUNDER BLOND

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.