MEN

Frisurentrends: So kommt Mann stilsicher durch den Herbst

Der Herbst nähert sich und somit ändern sich auch wieder die Styles und Looks. Frisch von den Fashion Week-Laufstegen kommen die neuen Frisuren-Trends für die nächste Saison.
Seitenscheitel – der Immergute
Wir haben es bereits bei den letzten Fashion-Weeks bewundern können: Der 50s/60s-Look hält Einzug in den Fashionbereich. Und so mag es nicht verwundern, dass der Seitenscheitel auch diesen Herbst/Winter top angesagt ist. Dieser passt perfekt zum klaren Anzugs-Look und zum Style der 60er. Als Vorbild können hierzu auch gerne die Protagonisten der US-Erfolgsserie „Mad Men“ dienen. Wie der Scheitel genau verläuft, entscheidet jedoch der Wirbel am Haar. Je nachdem ob die Haare von links oder rechts wachsen, verläuft die perfekte Scheitellinie. Im Winter dürfen die Haare dabei ein bisschen länger sein (siehe Model bei Boss Black). Tipp: Mit Pomade glätten sie das Haar und sorgen für Halt und Glanz. Zudem liegt man damit genau im angesagten „Wet-Look“-Trend. Ausprobieren!
New-Punk: Die Wilden
Dieser Trend ist v.a. für die etwas Mutigeren und den Fashionfreunden geeignet. Das Prinzip ist schnell erklärt: Radikal kurz und oben sehr lang. Wer also über den Sommer schon eine schöne Länge wachsen lassen hat, der schneidet sich für den Herbst einfach die Seiten und den Hinterkopf raspelkurz. Fertig ist der Szenelook!

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.