Uncategorized

Miley Cyrus von US-Eltern zum schlechtesten Teenie-Vorbild gewählt

Januar 31, 2011
cc by wikimedia/ Tm

cc by wikimedia/ Tm

Ja, Erwachsenwerden ist nicht leicht, vor allem wenn einem dabei die halbe Welt zusieht. Die meisten von uns wissen, dass Kinderstars nur in sehr wenigen Fällen ihre Karriere ohne Zwischenfälle fortsetzen können. Zuletzt konnte man dies an Aaron Carter sehen, der in jungen Jahren gefeierte Pop-Star hat sich nun in eine Klinik einweisen lassen.

Auch Miley Cyrus hat natürlich mit dem Druck der Öffentlichkeit zu kämpfen. Lange Zeit war sie als Hannah Montana das Vorbild für Millionen von Kindern und Teenies. Doch so langsam hat sie diese Rolle satt. Sie hörte mit der Serie auf, zeigte sich als laszive Sängerin in ihren Videos, stöckelt in knappen Outfits von einer Party zur anderen und wurde sogar beim Rauchen von nicht ganz legalen Substanzen erwischt.

Nun gut, sie probiert sich eben aus, wie jeder Teenie und dass das bei ihr krasser ausfällt als bei anderen wird auch keinen wundern. Nichtsdestotrotz hat sie natürlich noch viele Fans, die noch lange von diesem Alter entfernt sind. Deren Eltern würden Miley sicherlich lieber weiterhin in der Rolle des Vorzeige-Girlies sehen und so wurde Miss Cyrus zum Star mit dem schlechtesten Einfluss auf Kinder und Jugendliche gewählt. (Kostenlose Ratgeber zum Thema hier lesen.)

Dabei landete sie sogar noch vor Lindsay Lohan. Kann man Miley nur wünschen, dass sie nicht genauso eine Drogen- und Skandal-Karriere hinlegt wie Lindsay…

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.