Uncategorized

Umfrage: Ehe gibt mehr Sicherheit beim Älterwerden

cc by wikimedia/ Candida Performa

cc by wikimedia/ Candida Performa

Wir alle wollen sicherlich möglichst alt werden, doch gleichzeitig ist das Älterwerden auch wiederum mit vielen Ängsten verbunden. Viele fürchten sich vor Krankheiten im Alter oder womöglich anderen Familienmitgliedern dadurch zur Last zu fallen. Interessanterweise hat eine aktuelle GfK-Umfrage im Auftrag der Zürich Gruppe Deutschland ergeben, dass die Ehe vielen Deutschen solche Ängste nehmen oder sie zumindest mildern kann.

Nur 31 Prozent der befragten Ehepaare sagten, dass sie sich vor Altersarmut fürchten würden. Der Anteil bei unverheirateten Paaren war hier mit 42 Prozent deutlich höher. Auch die emotionale Sicherheit der Ehe spielt eine entscheidende Rolle: 29 Prozent der Verheirateten hatten Angst im Alter einsam zu sein. Bei den Unverheirateten und Ledigen sagten dies rund 43 Prozent.

Eigentlich eine logische Konsequenz… Spannend ist in diesem Zusammenhang übrigens auch, dass jeder dritte Befragte sagte, er wolle mindestens 90 Jahre alt werden. 16 Prozent träumen sogar davon, mehr als 100 Jahre alt zu werden.

No votes yet.
Please wait...
Voting is currently disabled, data maintenance in progress.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.