GADGETS TRAVEL

5 Tipps für das perfekte Fotobuch vom Urlaub mit der Rosemood App

Nicht nur im Sommer lockt ein Urlaub zur Entspannung und zum Ausgleich von einem oft terminreichen und daher stressigen Alltag. Diese Erlebnisse live zu erleben, gleicht einer Besonderheit. Aber die Erinnerungen werden langsam beginnen zu verblassen. Mit einem entsprechenden Fotobuch muss dies nicht geschehen. Alle Erfahrungen und Assoziationen mit dem bezaubernden Mittelmeerurlaub, der Hochzeitsreise und vielen anderen Trips rund um die Welt oder am Ende des Landkreises lassen sich unsterblich bewahren. Außerdem kann man so seine Liebsten, Familie und Freunde an den Erlebnissen teilhaben lassen. Für diese

Das große Potenzial des Fotobuchs
Ein Fotobuch über den Urlaub schenkt jedem Einzelnen auch nach zehn oder dreißig Jahren den schnellen Schlüssel zu den schönsten Momenten im Leben. Wunderschöne Reiseziele, das leibhaftig erlebte Zusammenspiel verschiedener Kulturen sowie die Highlights des eigenen Lebens lassen sich für die Ewigkeit festhalten. Der Vorteil eines Fotobuches liegt dabei ganz klar in der einfachen Zugänglichkeit und mit den neuen, einfachen Fotobuch Apps und so kann jeder ein wunderschönes Fotobuch online gestalten. Themen- oder reisespezifisch lassen sich die zauberhaften Augenblicke in einer wertvollen Form im Überblick sichern. Das Abbild individuell beliebter Hot Spots, die Liste der erlebten Sehenswürdigkeiten, die chronologische Abhandlung von beeindruckenden Veranstaltungen vor Ort oder eine Art Reisetagebuch in Bildern – das alles und viel mehr kann ein Fotobuch Urlaub sein. Doch damit aus der Vielzahl an Bildern auch ein homogenes Fotobuch entsteht, sollte sich der Reisende bereits im Vorfeld einige Gedanken machen.

5 Tipps für das perfekte Urlaubs-Fotobuch
Was soll ein Fotobuch vom Urlaub erschaffen? Es soll die Erinnerungen festhalten, sodass Erlebtes auf Zeit bestehen kann. Aber es soll auch Emotionen wecken, an die schönen Gefühle vor Ort. Das alles wird durch Atmosphäre und einen roten Faden realisiert. Aber auch die Ungewöhnlichkeit der Motive steht prinzipiell für die Besonderheit der Momente. Um einen wahrhaft einmaligen Urlaub im Fotobuch zu verewigen und ihn in seiner Eigenart zu dokumentieren, helfen mitunter folgende Tipps:

+ Chronologie – Als Erstes beginnt die Reise eigentlich schon mit dem Kofferpacken, kuriose Motive gibt es hier schon zuhauf. Aber auch die Vorgabe, bei kleinen Etappen Bildern zu machen, rentiert sich beim späteren Durchschauen. Tag für Tag trägt zu dem Gesamterlebnis bei – ein Abendessen auf der Calle Major genauso wie ein Schleichweg zwischen den Hinterhöfen. Für das Fotobuch zählen nicht nur die weltbekannten Sightseeing Tipps, sondern einfach alles.

+ Bildaufteilung – Ein gutes Bild setzt sich stets aus einem Vorder-, Mittel- und Hintergrund zusammen. Bei etwaigen Detailaufnahmen kann dies durchaus unberücksichtigt bleiben, aber auch dann gibt es meist zwei Ebenen. Außerhalb der Mitte platziert, bekommt das Hauptmotiv mehr Gewicht. Und wenn es sich ermöglichen lässt, muss nicht alles akkurat gerade sein – Landschaften, Meer und Häuser in der Regel schon.

+ Details – Landschaftsaufnahmen sind meist der Hammer. Aber so richtig kann man nicht erkennen, aus welchem besonderen Material die Dorfhütte da hinten ist. Der aufgerissene Wanderschuh erzählt viel mehr vom Ausflug als die auf dem Stein sitzende Person, die ihn trägt. Rein psychologisch erschafft die Detailaufnahme nicht nur Nähe zum Motiv selbst, sondern auch zur emotionalen Assoziation des Rezipienten.

+ Perspektive – Wie schrille Personen fallen auch abstruse und unübliche Bildmotive auf. Als Beispiel soll der Eiffelturm dienen, der losgelöst wie auf allen Postkarten schon irgendwie ganz imposant wirkt. Wie äußert sich denn die Emotion bei der Abbildung des Eiffelturms aus der Sicht des Hotelzimmerbalkons mit einer Person samt Kaffeetasse auf dem Bild. Genau! Es wirkt erfrischend, es wirkt anders und es hat gerade deshalb den Wow-Effekt. Zudem benötigen viele Motive gar nicht den gesamten Bildausschnitt. Menschen erkennen nach Erfahrungswerten. Somit reichen auch nur die Spitze oder Basis des Eiffelturms vollkommen aus, um ihn zu identifizieren.

Neben zwei Speicherkarten für mehr Optionen – vielleicht einen kleinen Laptop zum Übertragen für die Vielknipser unter den Urlaubern – schadet auch ein kleines Notizbuch mit den Must-Haves nicht. So verliert man den Leitfaden und die unbedingt erforderlichen Motive nicht aus den Augen. Zudem darf gern zusätzlich auf Folgendes Rücksicht genommen werden:

– Abwechslung (Format, Motivwahl, etc.)
– Doppelseiten gewinnen durch kontrastreiche Bilder
– Orientierungshilfen für Kapitelanfänge (Übersichtsbilder, Landschaften, etc.)
– Mögliche Farbkonzepte
– Highlights im goldenen Schnitt

Und so schafft es ein Jeder, mit einem eigenen Fotobuch eine Geschichte seines Lebens zu erzählen – und nicht nur das, er bietet seiner Geschichte mit dieser Erinnerung in Buchform ein bezauberndes Zuhause.

Rosemood Fotobuch für die emotionalen Höhepunkte
Reisen und Urlaub können auch in Verbindung mit den unvergesslichen Höhepunkte des eigenen Lebens verbunden sein. Zudem geben einmalige Ereignisse wie Hochzeiten, Geburten und andere Anlässe großes Potenzial für einen Druck in einem Fotobuch. Angefangen hatte 2010 alles mit der Produktion von Geburtskarten im modernen Design. Ja, eine Geburt ist ein wahres Highlight. Aber das Leben hat doch mehr einmalige Zeitpunkte als nur diesen zu bieten. Und so reifte die Idee zur Umsetzung eleganter und den Anlass entsprechender Fotobücher. Mit eigenem Kreativteam und sehr viel Liebe zum Detail hat sich das französische Atelier Rosemood in den letzten Jahren zu einem der Ansprechpartner für exquisite und qualitative Fotobücher gewandelt. Um die Erlebnisse in eine wundervolle Form zu bringen, offenbart Rosemood drei sehr schöne Fotobuch-Optionen:

+ Hardcover – Mit einem Hardcover-Fotobuch sichern sich die Kunden ein absolut modernes Produkt. Da die schönsten Momente im Leben gern mit den liebsten Menschen im Umfeld geteilt werden, verspricht es durch die erhöhte Stabilität eine hohe Lebensdauer bei regem Schwelgen in Erinnerungen. Der folienbeschichtete Einband samt individualisiertem Titelblatt gibt einen zauberhaften ersten Einblick in das, was auf den folgenden Seiten kommen mag. Das zarte Grau mit einem darauf harmonisch abgestimmten Kapitalband setzt Maßstäbe im sorgfältigen Arrangement des Fotobuches. Entsprechend der persönlichen Motive kann das Hardcover im handelsüblichen Hochformat, aber auch im Querformat oder im Quadrat geordert werden. Die Klebebindung des satinierten oder mattweißen Glanzpapiers schenkt lange Freude beim Erinnern an die eigene Hochzeitsreise oder die Geburt des kleinen Steppkes. Der Einband wiederum erlaubt eine besondere Widerstandsfähigkeit gegenüber Abnutzungserscheinungen.

+ Stoffeinband – Der zeitlose Schick des Stoffeinbands bereitet schon in spezieller Form auf den besonderen Inhalt vor. Des Weiteren bietet diese Produktvariation mehr als nur eine wohlige Haptik, es erschafft einen Augenschmaus. Elegante Stofffarben zur persönlichen Wahl und ein vergoldeter Titel setzen den besonders edlen Rahmen um die per Fadenbindung zusammengefügten Einzelseiten. Im handlichen Quadratformat von 25×25 Zentimetern können die handgefertigten Kunstwerke folglich 46, 70 oder 118 Seiten in beispielsweise Petrolgrün enthalten.
Für den Fotobuch Interessierten steht mit einer Bestellung bei Rosemood ein separater Editor zur Verfügung. Mit dessen Hilfe lässt sich das individuelle Fotobuch mit persönlichen Momenten spielend einfach selbst zusammenstellen.

+ Softcover – Trés-Chic kommt dieses im stylischen Art-Magazin-Look entworfene Fotobuch zu Ihnen nach Hause. So finden sich die angesagtesten Erlebnisse in der persönlichen Adaption zu Glamour oder Vogue wieder. Die frische Kreation aus der Atelierkunstschmiede verbindet ein elegantes Cover mit den hohen Anforderungen einer Buchbindung. Erhältlich sind diese Angebote im üblichen Hochformat. Als Individuallösung entzücken jedoch auch das Quer- sowie Quadratformat. Die Maserung des Papiers sorgt für ein angenehmes Empfinden bei jeder Berührung und sichert dabei die bestechende Brillanz der Fotos.

Dank Sorgfalt und Präzision sowie der herzlichen Unternehmensphilosophie gelingt es dem Atelier Rosemood, Ihre Momente würdevoll und inspirativ auf das Papier zu bringen. Dabei offenbart das Atelier Rosemood sensationelle Serviceleistungen:

– Entwurf von internationalen Designern
– Kreative und bunte Auswahl an Themenmotiven
– Eleganter Romantikstil
– Hochwertige Papierqualität mit entsprechender Grammatur
– Retusche des Titelbilds
– Integriertes Lektorat für die bildbeschreibenden Artikel
– Vorabprüfung des eigentlichen Drucks
– Bestellung einer kostenlosen Musterkarte zur Beurteilung der Qualität
– Optional Informationen über (Verbesserungs-)Vorschläge aus dem Kreativteam
– Spezielle Kartons als verlässlicher Transportschutz bis vor die Haustür

Die Leidenschaft der Bewahrung einzigartiger Erlebnisse hat sich das Fotoatelier zum Motto erkoren. Dabei möchte es diese Anlässe für den Nutzer festhalten und visuell verfügbar machen – und dies zu jeder Zeit. Mit den Produkten von Rosemood kann die Frage nach dem schönsten Augenblick im Leben vielleicht immer noch nicht eindeutig beantwortet werden, aber die wundervollen Erinnerungen können ganz einfach aufgezeigt werden.

Rating: 4.6/5. From 10 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.