Snapback_newera_cap_starwars_kollektion_basecap_04

New Era Cap Star Wars Kollektion entfacht Comeback der Snapback

In den 90-er Jahren erlebte die Snapback Cap mit der gewaltigen Hip-Hop Welle ein erstes Revival. Heute ist sie wieder fester Bestandteil der Street Style Kultur. Ob Cro oder Bonnie Strange, ob zur Bomberjacke oder zum Cocktailkleid auf dem roten Teppich die Snapback hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Ursprünglich ist die Kappe eine Variation der von den Baseballspielern der amerikanischen Profiliga getragenen Flatbrim Cap. Der Unterschied zwischen den beiden besteht hauptsächlich in der Schirmform, ein Flatbrim Cap schützt mit leicht gebogenem Schirm gut vor der Sonne, was auf dem Baseballfeld ja nicht gerade unwichtig war. Die Snapback Cap beeindruckt mit geradem Schirm und hoher Kappe.

Als Statement Accessoire wurde sie durch Musik Legenden wie Tupac oder Jay-Z weltberühmt. Wie das Sammeln von Sneakern hat sich auch das Anhäufen von Basecaps zum unaufhaltbaren Trend entwickelt. Meist beginnt es schlicht mit dem Kauf einer Kappe als Accessoire. Dann ladet sie im Regal oder am Haken eine zweite gesellt sich dazu und im Handumdrehen entfacht das Sammelfieber. New Era, eine der Premium-Marken mit einem Fokus auf stylische Kopfbedeckungen ist unter den Sammlern sehr beliebt. Das angesagte Label hat bereits mit Größen wie Karl Lagerfeld kooperiert und streng limitierte New Era Cap Editionen gelauncht, die den Hype natürlich anfachen.

Snapback_newera_cap_starwars_kollektion_basecapSnapback_newera_cap_starwars_kollektion_basecap_03Snapback_newera_cap_starwars_kollektion_basecap_02

Angesagte New Era Basecaps gibt es aktuell selbstverständlich auch in einer Star Wars Kollektion. Verschiedene Caps mit den kultigen Charakteren der Weltraumsaga wie zum Beispiel Stormtrooper, BB-8 oder Kylo Ren treffen die Herzen der Fans.

Hinterlasse einen Kommentar

21