GADGETS

Microsoft entwickelt Mischung aus BH und Fitness-Tracker

Dezember 14, 2013

Fotos: Microsoft/University of Rochester

Der Bereich der Fitness-Tracker und der intelligenten Kleidung boomt. Smartwatches, Google Glass und Co. sind nur ein paar Beispiele. Microsoft zieht in diesem Bereich nun nach und hat sich eine einmalige Mischung aus Fitness-Tracker und BH überlegt, die wohl in erster Linie Frauen als Zielgruppe ansprechen wird.
Was auf den ersten Blick skurril wirkt, ist durchaus eine Überlegung wert, denn im Grunde ersetzt der BH den Brustgurt der Pulsuhr. Das Kleidungsstück ist nah am Herzen und kann daher dank eingebautem Sensor die Herzfrequenz ideal messen.
Zudem werden Werte wie Stimmung, Stresslevel oder Hautspannung gesammelt, ans Smartphone gesendet und dort mit einer entsprechenden App ausgewertet. Verknüpft wird das Ganze mit Daten zum Essverhalten. Noch handelt es sich natürlich nur um einen Prototypen, von dem noch nicht sicher ist, ob er es jemals in den Handel schafft.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar