Uncategorized

Update NaNoWriMo: Abbruch

November 21, 2008

Vielleicht ist Euch schon die kleine Wortzählleiste an der Seite aufgefallen- mein Duell gegen Klaudia habe ich kläglich verloren.
Denn der NaNoWriMo ist bei mir zu einem Unterfangen geworden, an dem ich gescheitert bin.
Die Gründe? Ein paar Tage Krankheit haben mich weit zurückgeschlagen und die Motivation die fehlenden Wörter aufzuholen fehlte. Vielleicht weil die Geschichte kein wirkliches Potential hatte, vielleicht weil es nichts für mich ist blind ins Leere zu schreiben oder auch einfach, weil ich ein Loser bin.

Ich wollte ein Märchen schreiben, eines in dem weder Ort noch Zeit genannt wird, eine Welt, die überirdische Wesen zulässt und eine kleine Moral enthält.
Ich habe aber leider keine Ahnung von Märchen, mir auch kaum Wissen angeeignet und schon gar keinen Plot entworfen.

So ist es also bei 12.797 Wörtern geblieben, die einen Ehrenplatz in meiner Schublade erhalten werden.
Daran weiter arbeiten kann ich momentan nicht.
Gut für meine anderen Projekte. 2009 wird auf jeden Fall mein erster Roman erscheinen, zur Not im Eigenverlag.

 

Foto: http://happybunny.orbitearthstores.com
Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten C.H.Andas November 21, 2008 um 2:43 am

    Hallo Lilly,
    schade, dass du den NaNoWriMo mit dieser genialen Idee zum Märchen abgebrochen hast. Deine Idee tönt, als wäre sie wie für den NaNo ode der NaNo wie für sie geschaffen. 😀
    Naja, nächstes Jahr gibt es wieder einen November und du kannst ja mit den Erfahrungen vom November 2008 dich gut vorbereiten. 😉

    Liebe Grüße aus Sachsen
    Clara

  • Antworten alice hive November 21, 2008 um 6:49 am

    Sehe ich auch so. Und deine Erfahrungen werden dir sicherlich für andere Projekte nutzen.
    Ich freu mich schon auf dein Buch nächstes Jahr. 😉

    Zum Thema Vorsätze habe ich hier eine Blogparade entdeckt:
    http://www.hasen-farm.de/2008/11/02/weihnachts-gewinnspiel-blogparade-2009-mochte-ich/

  • Antworten Klaudia November 21, 2008 um 8:49 am

    Hey,
    ich hab mich schon gewundert, „wo du bleibst“… Naja, im nächsten Jahr wirst du mir dann mit fliegenden Fahnen davonstürmen – ich seh‘ das schon kommen… 😉

    Hauptsache, jetzt bist du wieder fit und hast etwas Energie tanken können für deine weiteren Projekte! Viel Spaß beim Schreiben und alles Liebe!

    Klaudia

  • Antworten Lilly November 21, 2008 um 1:28 pm

    Ich danke euch allen. Nächstes Jahr bin ich auf jeden Fall wieder dabei- vielleicht mit der gleichen Geschichte aber einer besseren Vorbereitung. (auch wenn die ja eigentlich verboten ist)

    @ Alice:
    Eine super Blogparade. Ich werde mich sicher auch beteiligen. 😉

  • Antworten Petra (writingwoman) November 21, 2008 um 7:34 pm

    Macht doch nix. Zuzugeben, dass es diesmal einfach nicht klappt, zeugt von Stärke.
    Du hast dir Raum für anderes geschaffen, und das ist auch etwas wert.

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.