Uncategorized

Morgen startet „Germany's Next Topmodel“

Ab morgen Abend werden wahrscheinlich wieder jeden Donnerstag reihenweise die Mädels nicht mehr zu gebrauchen sein, denn was für viele Jungs die Bundesliga ist, ist für manche Mädchen „Germany’s Next Topmodel“.
Morgen um 20:15 Uhr startet also die inzwischen fünfte Staffel der Topmodel-Suche rund um Heidi Klum. Was es in diesem Jahr neues gibt? An erster Stelle natürlich die neue Jury, über die wir bereits berichtet haben: Neben Heidi Klum sitzen in diesem Jahr Q und Kristian Schuller . Die „Instanz“ seit Beginn der Show, Peyman Amin, ist also raus. Mal sehen wie sich die Neuen so schlagen…
Insgesamt haben sich 23.248 Mädchen beworben. In Köln fand das einzige offene Casting statt, mit rund 2.000 Mädels. Darum dreht sich natürlich morgen Abend auch die erste Folge.
Ach ja, und in diesem Jahr sind auch einige internationale Bewerberinnen dabei, zum Beispiel aus Moskau, Kapstadt oder Dublin.
Also, Mädels, schmeißt euch in euer Lieblingsoutfit, übt schon mal ein paar Catwalk-Schritte und Posen denn das Mitfiebern geht wieder los… 😉

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Zattoo – Fernsehen am Rechner ohne USB-Stick und Gedöns | anounz backstage März 5, 2010 um 3:49 pm

    […] vor allem aus dem Privatfernsehbereich fehlen, wie z.B. Pro Sieben. Damit sieht es für Freunde von Germany´s next Topmodel nicht so gut aus bei Zattoo. Gerade aber um, so wie ich, in der Mittagspause mal schnell die […]

  • Antworten Achtung vor der Model-Abzocke! | Money-Insider März 28, 2010 um 10:31 am

    […] steckt halb Deutschland ja mal wieder im Model-Wahn rund um Heidi Klum und ihre Show „Germany’s Next Topmodel“. Wollten junge Mädchen als ich klein war noch Tierärztin oder Lehrerin werden, sind die […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.