Accessoires FASHION Uhren

Trend-Accessoires 2020 – schmückendes Zubehör für ein perfektes Outfit

Accessoires sorgen für das gewisse Etwas. Das schmückende Zubehör ist deshalb mehr als nur ein modisches Beiwerk. Mit Trend-Accessoires 2020 kann das Outfit ergänzt und ein perfekter Look geschaffen werden.

Den Look mit stylischen Accessoires ergänzen
Im vergangenen Jahr galten Gürtel als besonders trendig. Mit einem Gürtel lässt sich die Garderobe fix umstylen. Dabei genügen schon wenige Handgriffe, um den Look komplett zu verändern. Zu den Trend-Accessoires des neuen Jahrzehnts gehören Super-size Bags, Uhren und Sonnenbrillen.

Große Taschen sind nicht nur zum Einkaufen praktisch. In einer Super-size Bag können neben Kosmetik und Smartphone alle Dinge, die für einen langen Arbeitstag notwendig sind, untergebracht werden. Die Bags in Übergröße, die in ihrer Form an Einkaufstaschen erinnern, besitzen besonders viel Stauraum. Uhren sind nützliche Zeitmesser, die Uhrzeit und Datum anzeigen und darüber hinaus als stylische Schmuckstücke getragen werden können.

Allerdings sollten Uhren mit ausgefallenem Design nur zu bestimmten Anlässen angelegt werden. Bei Damenuhren fürs Büro lautet die Regel: umso dezenter, desto besser. Modelle mit auffälligem Zifferblatt oder extravagantem Armband sind ideal für die Freizeit oder zum Ausgehen geeignet. Unabhängig davon, ob die Armbanduhr im Job oder privat getragen wird, sollte darauf geachtet werden, dass der Zeitmesser mit der Kleidung und den restlichen Accessoires harmoniert.

Für innovative Uhrmacherkunst sind Uhrenhersteller wie die 1848 gegründete Uhrenfabrik Omega bekannt. Das Unternehmen, das 1932 mit der Omega Seamaster das einzige Modell, das jemals eine Marinechronometer-Zertifizierung erhielt, produzierte, gilt in Sachen Präzision als vorbildlich. Wer auf der Suche nach einer Trenduhr 2020 ist, kann Omega bei CHRONEXT finden. Bei der auf luxuriöse Uhren spezialisierten Plattform werden auch Luxusuhren aus zweiter Hand, Vintagemodelle und Sammlerstücke auf Authentizität und Qualität geprüft. Die Marke Omega besteht aus mehreren Modelllinien.
Während die Modelle der Omega-Seamaster-Kollektion auch zum Tauchen getragen werden können, zeichnet sich die De-Ville-Serie durch schlichte Eleganz aus.

Ausgefallenes Design oder dezenter Charme
Obwohl die De-Ville-Kollektion ursprünglich für Männer entwickelt wurde, hat sich innerhalb der Linie eine eigene Serie für Damen etabliert, zu der beispielsweise die De Ville Ladymatic gehört. Inzwischen finden sich auch in den Serien Seamaster, Constellation und Speedmaster von Omega schicke Damenuhren.

Beim Tragen von Armbanduhren sollte man einige Uhrenregeln kennen, um Fettnäpfchen zu vermeiden. Dazu gehört, dass eine Uhr in Höhe des Handgelenks getragen und circa eine Daumenbreite über der Handwurzel befestigt wird. Außerdem sollte eine Damenuhr nicht zu groß sein, damit der Look nicht protzig wirkt. Bei einem geschäftsmäßigen oder formellen Termin sollte die Armbanduhr zurückhaltend wirken.

Sportliche Uhren, die mehrere Funktionen besitzen, gehören in die Freizeit. Sportuhren und Fliegeruhren können optimal mit legerer Kleidung kombiniert werden. Im Freien sollte stets eine Sonnenbrille getragen werden, um die Augen vor schädlichem UV-Licht zu schützen. Zu den Trend-Sonnenbrillen 2020 gehören Modelle in den typischen Seventies-Shapes. Moderne Brillenformen sind eckig oder haben einen filigranen Rahmen.



Neu sind auffällige Brillenketten, die mit edlen Schildpatt-Elementen oder metallischen Komponenten für einen Hingucker sorgen. Die sogenannten Shield-Sonnenbrillen, die mit ihren dunklen breiten Gläsern an Skibrillen erinnern, sorgen für einen extravaganten Stil. Damit die Augen optimal geschützt sind, sollten die Gläser bis zu den Augenbrauen reichen.

Rating: 5.0/5. From 6 votes.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.