Die Trachtentrends zum Münchner Oktoberfest 2012

In wenigen Tagen ist es wieder soweit und in München beginnt das größte Volksfest der Welt. Im letzten Jahr strömten weit über sechs Millionen Menschen auf das Oktoberfest und putzten sich dabei natürlich entsprechend heraus. Sowieso spielt die Mode auf der Wiesn eine immer wichtigere Rolle, denn längst ist das Fest zu einer Art Laufsteg geworden, bei dem jeder durch das schönste Trachtenoutfit glänzen möchte. Dies gilt für Promis genauso wie für „normalsterbliche“ Wiesn-Besucher. Aktuelle Trends spielen auf dem Münchner Oktoberfest eine eindeutig größere Rolle als auf anderen Volksfesten. Wer hier also mithalten möchte, sollte die Wiesn-Trend 2012 kennen!

Dirndl von Strenesse Blue

Dirndl von Strenesse Blue

Was sich bereits in den letzten Jahren nach und nach ankündigte, erlebt dieses Jahr seinen vorläufigen Höhepunkt: Das Oktoberfest wird wieder traditioneller, was dementsprechend auch für die Trachtenmode 2012 gilt. Konnte man vor einigen Jahren noch gewagte Dirndl mit Prints wie zum Beispiel Totenköpfen sehen, spielt jeder, der 2012 etwas auf sich hält, mit traditionellen Elementen. Die Dirndl werden eher wieder Midi als Mini. Dies kann man zum Beispiel wunderschön bei Strenesse Blue beobachten, wo man sich am traditionell bayerischen Stil orientiert hat. Ein ausgestellter Rock, der weich über das Knie fällt wird mit unterschiedlichen edlen Schürzenvarianten kombiniert. Die Dirndl bestechen durch schöne Details wie gegenläufige Häkchen, mit denen das Trachtenkleid vorne geschlossen wird. Farblich sieht man hier vor allem typische Farben wie Rot, Grau oder Blau. Generell überzeugen die Kleider in erster Linie mehr durch schlichte Eleganz als durch grelle und auffällige Muster und Farben.

Dirndl von Basler

Dirndl von Basler

Das heißt natürlich nicht, dass man auf Farbe verzichten soll! Ein gutes Beispiel für einen gelungenen Einsatz verschiedener Nuancen ist in diesem Herbst das Label Basler. Hier präsentieren sich ausdrucksstarke Motive auf exklusiven Kleidern. Caros, Rüschen und florale Motive sorgen für einen romantischen und verspielten Look, der dabei auf keinen Fall zu grell, sondern sehr elegant wirkt. Angesagt sind bei den Dirndl-Trends 2012 zarte Details wie Kreppbänder, Pailletten, Stickereien oder Schürzen, die wie bei Basler aus Materialien wie Wildseide daherkommen. Eine gelungene Mischung aus Tradition und Extravaganz findet man zudem in den Dirndln von Kinga Mathe. Bei ihr werden zum Beispiel edel wirkende Grüntöne mit filigranen grafischen Mustern gemixt, was sofort ins Auge sticht, aber eben doch durch schlichte Eleganz und Zurückhaltung überzeugt. Schöne Beispiele sind dabei die Modelle „Vanessa No 218“ oder „Soho No 210“.

Kinga Mathe Dirndl

Kinga Mathe Dirndl

Kinga Mathe Dirndl

Kinga Mathe Dirndl

Ein besonderes Vergnügen bereiteten unseren Models auch die Dirndl von Kinga Mathe. Aufwändig gearbeitet und mit edlen Stoffen, wie Seide und Spitze, sind diese Dirndl sehr elegant und ein absoluter Traum. Die weit schwingenden Röcke, können mit verschiedenen Schürzen, schnell zu verschiedenen Looks kombiniert werden.

Spieth & Wensky Dirndl

Spieth & Wensky Dirndl

Bei Spieth & Wensky kann man in diesem Jahr traditionelle Dirndl in einer ganz neuen Form erleben. Klassische Dirndl-Details und -Muster werden durch leuchtende Farben aufgepeppt, die vor einem in erster Linie schwarzen Dirndlkleid extrem gut zur Geltung kommen. Hier leuchten die Farben, ohne dass sie einem unangenehm erscheinen, wie das durchaus bei so manch einer Knallfarbe in den letzten Jahren der Fall war. In Sachen Accessoires heißt es auf dem Oktoberfest 2012 in erster Linie weniger ist mehr: Das Dirndl an sich spielt die Hauptrolle, während einige gut ausgewählte Accessoires das Gesamtbild harmonisch ergänzen. Lieber weniger Details, die dafür aber ruhig extravagant ausfallen können, wie zum Beispiel die Wiesn-Colliers von Private Suite by Phegah Khaemi. Schön sind auch die Trachtentaschen von Trachtenbrummsel, die durch Schnürungen und anderen Details den Dirndl-Style fortsetzen und ihn perfekt ergänzen. Na dann, so kann die Wiesn 2012 doch kommen!

Wir danken allen Herstellern für die Bereitstellung der Dirndl und Accessoires, Florian Wenningkamp und den Models Anne und Alexandra und JustFab für die schuhe, sowie die tolle Location über den Dächern der Stadt. Hier noch einmal eine Auswahl der Bilder aus dem Shooting:

Fotos: Florian Wenningkamp

GD Star Rating
loading...
Die Trachtentrends zum Münchner Oktoberfest 2012, 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Kommentare
2 Antworten zu “Die Trachtentrends zum Münchner Oktoberfest 2012”
Trackbacks
Was andere sagen:
  1. […] ein fesches Dirndl – da sind Einheimische und Amerikaner nahezu einer Meinung. Doch nur mit Dirndl ist freudige und ereignisreiche Wiesn Auftritt noch nicht gewährleistet. Oft hapert es am […]

  2. […] einem guten Weg zu größeren Shootings und haben im September ja sehr schöne Bilder in unserem Dirndl-Shooting […]



Hinterlasse einen Kommentar