FASHION

Fur Free Retailer Program

Fotos: Fur Free Retailer Program

Wir haben euch an dieser Stelle bereits vor einiger Zeit das Fur Free Retailer Program vorgestellt, dass sich international gegen den Handel mit Pelz in der Modewelt einsetzt. Bei vielen Unternehmen setzt hier zum Glück ein Umdenken ein und immer mehr schließen sich dem Programm an und verpflichten sich damit, keinen Pelz mehr zu verkaufen.
Dazu gehören große Marken wie C&A, Esprit, COS, Ernsting’s Family, Helly Hansen, H&M, Jack Wolfskin, American Apparel, O’Neill, Otto oder s.Oliver. In Deutschland ist die Tierschutzorganisation Vier Pfoten der Ansprechpartner für Händler und Designer in diesem Bereich.
So wurde im Rahmen der Fashion Week Berlin und der CPD in Düsseldorf eine Vortragsreihe organisiert, die Designer zu ähnlichen Schritten motivieren soll, wie es bereits bei den anderen Unternehmen geschehen ist. Ein Vortrag findet am heutigen Dienstag, den 16. Juli 2013 um 18:45 Uhr im Schulhaus der Werbeagentur Grey in Düsseldorf statt. Alle weiteren Infos zum Fur Free Retailer Program und vor allem eine Liste mit den Unternehmen, die sich bereits angeschlossen haben, findet ihr hier

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.