PEOPLE

Ann Demeulemeester verlässt ihr eigenes Label

November 21, 2013

Fotos: anndemeulemeester.be

In den 1980er Jahren schafften es die sogenannten „Antwerp Six“ quasi im Alleingang der Modebranche eine neue Richtung zu geben. Designer wie Martin Margiela, Dries Van Noten oder auch Ann Demeulemeester sorgten mit ihren Entwürfen für eine Revolution und machten aus der Akademie in der kleinen belgischen Stadt Antwerpen eine der renommiertesten Modeschulen überhaupt.
Nun geht Ann Demeulemeester wieder einmal eigene Wege und trennt sich von ihrem eigenen Label! Sie schreibt dazu, dass sie bereits als junges Mädchen davon geträumt habe, eine Stimme in der Modewelt zu haben. Um diesen Traum zu realisieren habe sie hart gearbeitet und nun fühle sie, dass sie das Ziel erreicht habe. Sie sei schon immer ihrem eigenen Weg gefolgt und denke, dass ihr Label zu groß sei um noch weiter wachsen zu können.
Wie es nun weitergeht und ob die Designerin bereits neue Pläne hat, ist noch nicht bekannt, aber wir halten euch natürlich auf dem Laufenden. Ann Demeulemeester gilt als eine der ersten Designerinnen überhaupt, die mit dem Thema Grunge in der Mode „spielte“. In ihrer ersten Modenschau in Paris ließ sie bleich geschminkte Models in Schwarz über den Catwalk gehen und löste damit Bestürzen und Faszination zugleich aus. Ihre Mode gilt als avangardistisch und unagepasst.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.