Schuhe

Umfrage: So kaufen und pflegen die Deutschen Schuhe

In den Medien hört man immer wieder von Schuhticks, die langsam auch auf die Männer überzugehen scheinen. Dort entsteht beim Thema Schuhe meist ein wahrer Hype, doch sieht so wirklich die Lage in deutschen Schuhschränken aus? Dies wollte das Online-Markt- und Meinungsforschungsinstitut marketagent.com wissen.
Dabei zeigte sich, dass jeder Deutsche im Schnitt 13 Paar Schuhe besitzt, wovon vier pro Jahr ersetzt werden. Gut 60 Prozent der Befragten sagten, dass sie maximal zehn Paar Schuhe oder weniger besitzen, bei knapp 25 Prozent sind es sogar nur fünf Paar oder weniger. Frauen haben wie erwartet dabei im Schnitt mehr Schuhe als Männer.
Dabei stehen Sportschuhe hoch im Kurs. Gut 75 Prozent besitzen ein entsprechendes Paar. Direkt danach mit knapp 74 Prozent kommen Freizeitschuhe oder Slipper. In Sachen Schuhe setzen die meisten in Deutschland also eindeutig auf den bequemen Freizeitlook. Fast zwei Drittel gehen zuhause übrigens lieber auf Latschen, Pantoffeln oder Ähnlichem als nur in Socken.
Die Pflege der Schuhe hängt stark vom Alter ab. Je älter die Schuhbesitzer werden, desto häufiger putzen sie ihre Schuhe. Im Schnitt putzen gut 29 Prozent ihre Schuhe ein- bis zweimal im Monat. Je schlechter man die Schuhe pflegt, desto häufiger müssen sie zudem ersetzt werden. Mit dem Onlineeinkauf zeigten sich über die Hälfte derjenigen, die ihre Schuhe online erwerben, „sehr zufrieden“. Gleichzeitig sind rund 72 Prozent der Meinung, dass sie „eher nicht“ oder „auf keinen Fall“ im Internet Schuhe kaufen würden.

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.