MEN

Socken automatisch per Abo bekommen

Männer aufgepasst!
Das leidige Sockenproblem könnte ein Ende haben. Jeden Morgen wühlt man sich durch seine Sockenschublade und sucht verzweifelt nach den passenden Socken für die gewählte Tagesgarderobe. Man hat seine Lieblingssocken, die aber meist dann in der Wäschetruhe liegen, wenn sie dringend gebraucht werden. Da der Mann seine Abstammung vom Jäger und Sammler immer noch nicht abgelegt hat, steht er nun vor einem Berg von Socken, die zum Teil ausgeleiert, oder gar schon löchrig sind. Jetzt wird die Entscheidung gefällt, neue Socken müssen her. Doch oft schon am gleichen Abend ist der Kaufwunsch in Vergessenheit geraten und wird erst am nächsten Morgen wieder in das Bewusstsein gelangen.
Diese männliche Schwäche muss den Internet Fachmann Daniel Pahl dazu bewogen haben, zusammen mit Jessica Stiles, einen Internetversand für Socken zu gründen. Wer die Seite www.vestire.com aufruft, findet ein Angebot an Kniestrümpfen, Wadensocken und Sneakers in den Farben Blau, Braun und Schwarz, die durch hervorragenden Tragekomfort und sehr gute Qualität überzeugen. Vorbildlich ist die Einstellung des jungen Unternehmens zur Kinderarbeit. Um diese bei ihren Produkten auszuschließen, wird die Kollektion nur in Europa gefertigt.
Die absolute Neuheit ist aber das Sockenabonnement. Der gestresste Geschäftsmann kann sich für ein Abo entscheiden, das ihm alle drei Monate drei Paar Socken frei Haus liefert. Dank der guten Qualität der Waren, hat das Unternehmen kein Problem dem Kunden ein kostenloses Umtauschrecht und eine Geld-zurück- Garantie einzuräumen. Da der Versand kostenfrei erfolgt, spart man im Vergleich zum Fachhandel ca. 20% beim Kaufpreis, bei entsprechend guter Qualität.
Wer sich erst von der Qualität der Ware überzeugen möchte, sollte ein Testpaar oder ein Probepaket mit drei Paar Socken anfordern. Hat man sich dann zu einem Abo entschieden, lassen die Geschäftsbedingungen einen jederzeitigen Ausstieg zu. Auch Änderungen innerhalb des Abonnements sind jederzeit möglich, sollten die bestellten Farben geändert werden.
Der Bestellvorgang ist sehr einfach und schnell durchführbar. Bezahlt wird bequem per Lastschrift oder per Kreditkarte. Wer sich für die neue Art des Sockenkaufes entscheidet, kann in Zukunft beruhigt seine Sockenschublade öffnen, da immer etwas Passendes zur Hand ist.
Die weitere gute Nachricht: Ab Mitte des Jahres wird die Kollektion auf Unterwäsche ausgeweitet.

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.