Schmuck

Auktionswoche im Dorotheum: Schratt-Brosche für über 200.000 Euro

Das Dorotheum in Wien wurde im Jahr 1707 gegründet und ist seitdem nicht nur eines der führenden Auktionshäuser weltweit, sondern das größte Auktionshaus in Mitteleuropa und im deutschsprachigen Raum. Für viele sind die vier großen internationale Auktionswochen das Highlight des Auktionsjahres.
In dieser Woche ist es wieder einmal soweit und etliche wunderschöne und exklusive Gegenstände aus den Bereichen Antiquitäten und Kunst kommen unter den Hammer. Zum Auftakt konnten sich das Dorotheum und alle Beteiligten gleich über einen echten Sensationspreis freuen.


Versteigert wurde am Montag unter anderem eine wertvolle Brosche der Wiener Schauspielerin Katharina Schratt, die als engste Vertraute von Kaiser Franz Josef galt. Das schöne Stück ist mit Rubinen und Diamanten besetzt und stammt von dem Wiener Hof- und Kammerjuwelier Köchert. Ein Telefonanbieter zahlte für die Brosche einen Rekordpreis in Höhe von 202.800 Euro. Ein gelungener Auftakt für die Auktionswoche!

No votes yet.
Please wait...

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.